Die Heimat im Herzen

Küchen. Beim Festkommers der 650 Jahrfeier in Küchen dürften wohl fast alle der 240 Bewohner im Festzelt dabei gewesen sein. Denn trotz der kühlen

Küchen. Beim Festkommers der 650 Jahrfeier in Küchen dürften wohl fast alle der 240 Bewohner im Festzelt dabei gewesen sein. Denn trotz der kühlen Temperaturen ließ man sich die Feierlaune nicht verderben. "In Küchen hält man nicht nur bei der Planung, sondern auch beim Feiern zusammen", wie es Ortsvorsteher Rainer Schaar ausdrückte.

"Die Küchener sind selbstbewußt und halten zusammen", stellte Landrat Stefan Reuß in seinen Grußworten fest. Ob dieses Selbstbewußtsein ausreicht, um eine eigene Grundschule zu gründen müsse man sehen, doch habe er über 13 Küchener Kinder beim Gesangsauftritt gezählt. "Die reichen ja aus, um eine Grundschule zu gründen. Sollte es soweit kommen, wird der Kreis seinen Pflichten nachkommen", scherzte Reuß. Denn in den Reden zuvor gab es zu hören, was man in Küchen einst besaß, aber man im Wandel der Zeit verloren hatte, wie etwa das Bürgermeisteramt.

So erklärte sich auch Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke bereit, großzügig über die Mittel im Haushalt des kreises für die Grundschule in Küchen hinwegzuschauen, wenn es denn soweit kommt. Lübckes Ehefrau Irmgard Braun-Lübcke, ist zudem die Patin des A44-Tunnels, der unter dem Dorf verläuft.

Die bauausführenden Firmen des Tunnels, Marti Deutschland und Bunte Papenburg, spendeten beim Festkommers dann auch noch 1.500 Euro an die Küchener.

Wie ernst es die Küchener mit ihrer Heimattreue nehemen, gab es dann im Heimat-Lied zu hören: "O Heimat du liegst mir im herzen, wie bist du mir teuer und wert, dein dank ich in freud und in Schmerzen wo immer ich wandre auf Erd."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Kassel

Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

Noch immer werden Mütter schräg angeschaut, wenn sie in der Öffentlichkeit zum Stillen ihr Baby an die Brust legen. Die Stadt Kassel hat nun mit dem ersten Stillraum in …
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.