Der Heimat immer treu geblieben

+

Eschwege. Cassel Fleischtechnik blickte am Wochenende auf 80 Jahre Firmengeschichte zurück und feierte zu diesem Anlass ein großes Fest.

Am Wochenende blickte Cassel Fleischtechnik gemeinsam mit Kunden, Geschäftspartnern, Angestellten und selbstverständlich mit der gesamten Familie zurück auf 80 Jahre Firmenjubiläum. Im Mittelpunkt standen neben einer gemütlichen Feier besonders die Mitarbeiter, denen Chefin Constance Cassel ihren ganz besonderen Dank aussprach. Der Dank ging aber auch in Richtung Familie. Denn so stehen Manfred-Otto und Elke Cassel ebenso hinter dem Konzept von Cassel Fleischtechnik wie Tochter Constance und in vierter Generation jetzt auch deren Sohn Julian.

Begonnen hat die nun 80 Jahre alte Tradition mit Otto Cassel – dem Vater von Manfred-Otto, der auch Tochter Constance erfolgreich ins Unternehmen einführte. Die war damals bereits im Alter von fünf Jahren als "Kauffrau" unterwegs – mit dem Großvater auf dem Flohmarkt. Hier wollte sie eine Puppe kaufen. "Doch die Puppe war zu teuer und so schlug mir mein Opa vor, die eine Hälfte zu bezahlen – die andere war mir überlassen", erinnert sich die heutige Geschäftsführerin zurück, die letztendlich doch ohne Puppe nach Hause ging. "Doch dann sagte mein Opa: Wir sind Kaufleute und als Kaufleute haben wir einen Vertrag geschlossen und den hat man auch einzuhalten", so Cassel weiter, die letztendlich doch zu ihrer gewünschten Puppe kam. Doch auch sonst schaute sie dem Opa bei der Arbeit über die Schulter. "Der Opa hat mit mir die Post weggebracht und ich bekamm immer einen Liebensknochen, den ich dann an seinem Schreibtisch gegessen haben", so Constance Cassel weiter.

Liebesknochen gab es zum 80-jährigen Geburtstag der Firma nicht. Aber dafür ein leckeres Büffet vom Teichhof aus Grandenborn. Und so standen Krautshäubchen, Weckewerk, Bratwurst und Schnitzel ebenso auf dem Tisch wie "Ahle Wurscht" und Eschweger Bier. "Es gibt eben genau das, was unsere Region ausmacht", so Manfred-Otto Cassel, der seiner Heimat immer treu geblieben ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Drohne fliegt für Vermessungsarbeiten über Eschwege

Im März und April finden im nördlichen Bereich von Eschwege Vermessungsarbeiten statt für die geplante Nordumgehung.
Drohne fliegt für Vermessungsarbeiten über Eschwege

Vorstandsmitglied verlässt VR-Bank Werra-Meißner

Bettina Maschke legt ihr Amt im Vorstand wegen der Fusion zur Volksbank Mitte nieder
Vorstandsmitglied verlässt VR-Bank Werra-Meißner

Das Open Flair Security-Team: Sie sorgen für die Sicherheit rund um das Festival

180 Männer und Frauen umfasst das Security-Team des Open-Flair Festivals. Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf am Eingang und auf den Campingplätzen.
Das Open Flair Security-Team: Sie sorgen für die Sicherheit rund um das Festival

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.