Heldra hat wieder einen Ortsvorsteher

+

Heldra. Helmut Bockel wurde einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt.

Heldra.Seit kurzem hat Wanfrieds Stadtteil Heldra wieder einen Ortsvorsteher. Nach dem Rücktritt von Ortsvorsteher Horst Rimbach und dem gleichzeitigen Ausscheiden aus dem Ortsbeirat zum 31. März war die Stelle des Ortsvorstehers seitdem unbesetzt.Der als Schichtarbeiter bei der Eschweger Firma Pacoma tätige Helmut Bockel, der seit dem 1. April als stellvertretender Ortsvorsteher tätig war, wurde am vergangenen Freitag von den Mitgliedern des Ortsbeirats Heldra einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Vorausgegangen waren in den vergangenen Wochen und Monaten intensive Gespräche innerhalb des Ortsbeirats über die Neubesetzung der Stelle. Helmut Bockel sprach im Vorfeld mit seiner Familie und übernahm jetzt die Verantwortung. Die Mitglieder des Ortsbeirats sicherten dem 52-jährigen Familienvater Bockel im Falle einer Bereitschaft zur Kandidatur ebenfalls vorab ihre Unterstützung bei der Ausübung dieser Tätigkeit zu und werden zukünftig einzelne Aufgaben innerhalb des Ortsbeirats übernehmen und somit Bockel entlasten. Zum neuen stellvertretenden Ortsvorsteher wurde der 42-jährige Timo Jakob gewählt, der Helmut Bockel ebenfalls zur Seite stehen wird.Bürgermeister Wilhelm Gebhard, der ebenso an der Sitzung des Ortsbeirats teilnahm, brachte seine Freude zum Ausdruck, dass die Vakanz im Ortsbeirat Heldra nun wieder geschlossen wurde. "Mit der heutigen Entscheidung ist ein wichtiges Signal für die Zukunft im Stadtteil Heldra gesetzt worden. Es wäre fatal gewesen, wenn sich kein neuer Ortsvorsteher gefunden hätte." so Gebhard. Er dankte Helmut Bockel für seine Bereitschaft und sicherte ihm die volle Unterstützung des Magistrats und der Stadtverwaltung bei der Ausübung seiner Tätigkeit zu. Zu den weiteren Gratulanten zählten Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU, Roland Eisenberg, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Joachim Hoffmann sowie der Ortschaftsbürgermeister des Partnerschaftsortes Wendehausen, Frank Peterseim.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.