Helgas „Plan B“

+
Froehlich, freundlich und immer fuer ihre Gaeste da: Das ist Helga Stahlhut, die morgen das „Plan B“ eroeffnet. Foto: Liese

Kult-Gastwirtin Helga Stahlhut eröffnet am Donnerstag ihr neues Bistro in der Forstgasse in EschwegeEschwege. "Sie ist wieder hier, in ihrem Rev

Kult-Gastwirtin Helga Stahlhut eröffnet am Donnerstag ihr neues Bistro in der Forstgasse in Eschwege

Eschwege. "Sie ist wieder hier, in ihrem Revier. War nie wirklich weg. Hat sich nur versteckt", so ähnlich heißt es in einem Text von Westernhagen, der auf Kult-Gastwirtin Helga Stahlhut voll und ganz zutrifft. Denn nachdem die ehemalige Zille-Betreiberin ihr Bierhaus an Sohn Michael übertragen hatte, legte sie nicht ihre Beine hoch, sondern packte hinter der Theke kräftig mit an.

Doch jetzt kommt Helga Stahlhut wieder hervor aus dem Hintergrund und hat für ihre zweite Lebenshälfte einen "Plan B" entwickelt. Und genau dieser "Plan B" ist auch der Name ihres neuen Bistros in der Forstgasse in Eschwege. "Ich mache jetzt etwas für die reifere Jugend", schmunzelt die Kult-Gastwirtin, die ihre Gäste in einem gemütlichen Ambiente verwöhnen möchte. "Meine Gäste sollen sich hier bei mir wohlfühlen", so Stahlhut, die auf eine langjährige Erfahrung in der Gastronomie zurückblicken kann. "Ich bin in einem Gastronomie-Haushalt groß geworden und so kam es, dass ich am 6. März 1986 in Eschwege die Zille eröffnet habe", so Helga Stahlhut weiter, die neben der Kult-Kneipe in Eschwege außerdem fünf Jahre lang die Diskothek Tollhaus geführt hat.

Diese Erfahrung bringt sie in das "Plan B" mit ein, das neben viel Platz im Raum auch viel Platz an der Theke bietet. "Die Theke ist ganze sieben Meter lang", verrät sie. Und so werden hier zahlreiche Getränke – darunter auch Cocktails – den Besitzer wechseln. Für den kleinen und großen Hunger gibt es von der italienischen Küche über Schnitzel mit Pommes bis hin zu überbackenen Baguettes und Ahler Worscht mit Gurke alles, was das Herz begehrt.

Und am Donnerstag startet Helga Stahlhut ihren "Plan B" im "Plan B". Los geht es ab 11 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Das Projekt der fahrenden Arztpraxis würde im Sommer auslaufen. Bis eine andere flächendeckende Versorgung gewährleistet ist, wollen die Bürgermeister die Verlängerung …
Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Die Entscheidung im Witzenhäuser Stadtparlament ist gefallen: Architekt Frank Reschke soll den Auftrag zur Umgestaltung des Marktplatzes erhalten.
Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Beim CCF heißt es nun wieder „Fürstenhagen Helau".
Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Die Tageseinahmen eines Getränkemarktes raubte ein bisher unbekannter Mann am Abend in Eschwege. Die Polizei sucht Zeugen.
Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.