Helsa: Raubüberfall auf Einkaufsmarkt - Polizei fahndet nach zwei Tätern

Helsa.  Zu einem schweren Raub auf einen Einkaufsmarkt kam es am Montagabend in Helsa. Die Polizei fahndet nach den zwei bisher unbekannten Tätern.

Wie die am Einsatzort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienst berichten, betraten gegen 20 zwei männliche Täter den Einkaufsmarkt in der Berliner Straße und raubten unter Vorhalt zweier Schusswaffen Bargeld. Im Anschluss flüchteten die Täter in nicht bekannte Richtung.

Die Täter können wie folgt beschreiben werden:

1. Täter: ca. 180 cm groß, normale Statur, komplett schwarz gekleidet, sprach mit osteuropäischem Akzent, führte eine schwarze Pistole mit

2. Täter: ca. 180 cm groß, komplett schwarz gekleidet, führte Schusswaffe mit

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, oder die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Kassel unter 0561-9100 zu melden. Die weiteren Ermittlungen werden vom zuständigen Kommissariat 35 der Kasseler Kripo geführt.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grebendorf: Großhäcksler fährt über von Unbekannten abgelegten Grenzstein

In Grebendorf kam es zu einer Sachbeschädigung an einer Großhäckselmaschine und Erntegut durch Unbekannte.
Grebendorf: Großhäcksler fährt über von Unbekannten abgelegten Grenzstein

Über 1000 Teilnehmer bei der Menschenkette in Hessisch Lichtenau 

Menschenkette für Toleranz schlängelte sich durch Hessisch Lichtenau
Über 1000 Teilnehmer bei der Menschenkette in Hessisch Lichtenau 

After-Work-Party im Freibad Sontra

Heute beginnt ab 19 Uhr die After-Work-Party im Sontraer Freibad bei freiem Eintritt.
After-Work-Party im Freibad Sontra

Tötungsdelikt in Bad Sooden-Allendorf: 55-Jähriger wird Opfer einer Gewalttat

In Bad Sooden-Allendorf wurde am Montag ein 55-Jähriger tot aufgefunden
Tötungsdelikt in Bad Sooden-Allendorf: 55-Jähriger wird Opfer einer Gewalttat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.