Herabfallende Steinbrocken sorgten für Unfall

+

Werra-Meißner. Zm Glück blieb der Fahrer unverletzt als plötzlich Steinbrocken auf die Straße fielen. Bei Eschwege und Wanfried kam es zu Wildunfällen

Eschwege. Mit einem Reh kollidierte vergangene Nacht, um 04.40 Uhr, ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Weißenborn, der zwischen dem Wasserbehälter Schlierbach und Oberdünzebach in Höhe des dortigen Parklatzes unterwegs war. Das Reh lief anschließend davon, am Pkw entstand ein Schachschaden von 600 EUR.

Wanfried. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich gestern Morgen zwischen Treffurt und Wanfried. In Höhe des Abzweigs nach Altenburschla wurde ein Reh von dem Pkw eines 51-jährigen aus Treffurt erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Bad Sooden-Allendorf. Um 18.00 Uhr ereignete sich gestern Abend ein Unfall zwischen Hilgershausen und Kammerbach, als sich von einem Hang Steinbrocken gelöst hatten und auf die Straße rollten. Dadurch wurde der Pkw einer 49-jährigen aus der Gemeinde Berkatal beschädigt, die in Richtung Kammerbach unterwegs war. Schaden: ca. 500 EUR.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Bergfest“ für Glocken
Werra-Meißner-Kreis

„Bergfest“ für Glocken

Gertenbach. Förderkreis läutet zweite Spenden-Runde ein
„Bergfest“ für Glocken
Ehemalige Husarenkaserne in Sontra: Drei Mannschaftsgebäude werden noch in diesem Jahr abgerissen
Sontraer Stadtkurier

Ehemalige Husarenkaserne in Sontra: Drei Mannschaftsgebäude werden noch in diesem Jahr abgerissen

Drei der sieben Mannschaftsgebäude sollen noch in diesem Jahr abgerissen werden. Die entstehenden Freiflächen der ehemaligen Husarenkaserne in Sontra sollen zur weiteren …
Ehemalige Husarenkaserne in Sontra: Drei Mannschaftsgebäude werden noch in diesem Jahr abgerissen
Ganz viel Heimat und ein bisschen Helene
Werra-Meißner-Kreis

Ganz viel Heimat und ein bisschen Helene

Werra-Meißner. Gestern Abend wurde das 40-jährige Bestehen des Werra-Meißner-Kreises mit 500 Gästen und einem "Stargast" gefeiert.
Ganz viel Heimat und ein bisschen Helene
Neuer Vorstand mit neuen Plänen
Werra-Meißner-Kreis

Neuer Vorstand mit neuen Plänen

Der Förderverein von HeLis Grundschule hat einen neuen Vorstand.
Neuer Vorstand mit neuen Plänen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.