Hessich Lichtenau: Unfall mit Personenschaden

+

Am Freitag übersah ein Autofahrer eine 75-jährige Fußgängerin: Beim Anfahren streifte er die Frau, die daraufhin stürzte.

Hessisch Lichtenau. Ein 68-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Fahrzeug am Freitag, 13. Mai, den Parkplatz des Steinweg-centers in Hessisch Lichtenau. Als er im oberen Bereich keinen Parkplatz fand, ließ er zunächst seinen Beifahrer aussteigen um dann im Parkdeck einen Parkplatz zu suchen.

Beim Anfahren übersah er eine 75-jährige Fußgängerin und streifte sie mit dem linken, vorderen Kotflügel seines Fahrzeugs. Die 75-jährige stürzte dabei und zog sich leichte Kopfverletzungen zu und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Am 17. September 1945 wurde auf dem Kalkhof das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet. Exakt 70 Jahre später fand dort eine Gedenkveranstaltung statt.
70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Bauboom in Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau gibt es auf dem Roten Land einen Bauboomcc
Bauboom in Hessisch Lichtenau

Zweckverband Abfallwirtschaft sammelt nur noch Tonne: Zusätzliches Altpapier wird nicht mehr mitgenommen

Was die Abfall- und Gebührensatzung schon immer vorsieht, wird ab sofort auch so gehandhabt: Bei der Altpapiersammlung in den Städten und Gemeinden des Zweckverbandes …
Zweckverband Abfallwirtschaft sammelt nur noch Tonne: Zusätzliches Altpapier wird nicht mehr mitgenommen

Im Interview: Stelle des Sontraer Stadtmanagers bleibt bestehen

Im Interview: Stelle des Sontraer Stadtmanagers bleibt bestehen, Alexander Dupont
Im Interview: Stelle des Sontraer Stadtmanagers bleibt bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.