Hilfe für Burundi

Hessisch Lichtenau. Der Missionsausschuss der Katholischen Kirchengemeinde Christknig Hessisch Lichtenau bittet um Spenden f

Hessisch Lichtenau. Der Missionsausschuss der Katholischen Kirchengemeinde Christknig Hessisch Lichtenau bittet um Spenden fr Burundi. Dort soll in Gigeta zuknftig eine Sozialstation eingerichtet werden. Diese dient vor allem dazu, um die Erkrankung von Malaria festzustellen und den Grad der Erkrankung zu ermitteln. Hier kann dann den Menschen gezielt geholfen werden. Ende November fliegt Hannelore Klabes aus Kassel, nach Burundi, um dafr Sorge zu tragen, dass die Sozialstation eingerichtet wird. Sie ist die Garantin dafr, dass jeder gespendete Euro dem Projekt zukommt.

Bei einem Durchschnittseinkommen von 30 Euro bis 50 Euro im Monat seien die Menschen nicht in der Lage Krankenhuser aufzusuchen. Es gibt dort keine gesetzlichen Krankenkassen und alles muss von jedem Einzelnen bezahlt werden, erklrt der Missionsausschuss in seiner Pressemitteilung.

Wie kann man spenden?

Spendenberweisungen werden bis Ende Oktober angenommen unter: Katholische Kirchengemeinde Hessisch Lichtenau, Sparkasse Werra Meiner, VR Bank Werra Meiner e.G., Konto Nr. 53 009 775 oder Konto Nr. 18 488 28 und BLZ: 522 500 30 oder BLZ: 522 603 85.

Verwendungszweck: Spende Burundi

Es besteht auch die Mglichkeit bis zum 31. Oktober bei den Gottesdiensten Spenden direkt in die Spendenbox zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Große Mehrheit stimmt für Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried

Mit 82,68 Prozent der Stimmen wurde Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried wiedergewählt.
Große Mehrheit stimmt für Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried

Zwei Tote bei Unfall auf der B 27 bei Sontra

Heute Morgen starben zwei Menschen und vier Personen wurden verletzt, als zwei Autos bei Sontra/Wichmannshausen frontal zusammen stießen.
Zwei Tote bei Unfall auf der B 27 bei Sontra

Schüler gestalten Ausstellung zur Reichspogromnacht in Eschwege

Schülerinnen und Schüler des Oberstufengymnasiums haben eine Ausstellung zur Reichspogromnacht in Eschwege erarbeitet und stellen sie am Stad aus.
Schüler gestalten Ausstellung zur Reichspogromnacht in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.