Ideen muss Frau haben

Von LARS WINTEREschwege. Das hat es noch nie gegeben. Ursula Wagger hat einen Kerzenresteverbrenner erfunden. Und weil sich diese

Von LARS WINTER

Eschwege. Das hat es noch nie gegeben. Ursula Wagger hat einen Kerzenresteverbrenner erfunden. Und weil sich diese Erfindung einer hohen Nachfrage erfreut, hat sie sich ihre geniale Idee jetzt patentieren lassen.

Kunden, die einen Kerzenresteverbrenner in Funktion erleben, sind fasziniert davon, den Wachsstcken beim Schmelzen zuzusehen oder auch auf ganz ungefhrliche Weise ein bisschen am Feuer zu spielen, sagt die Inhaberin des Kunstkeramik-Geschfts in der Eschweger Marktstrae.

Im August feiert der kleine Laden zehnjhriges Jubilum. Bisher arbeitete Ursula Wagger hauptschlich nach Bestellung. Seitdem sie aber diese verblffend einfache Idee hatte, Kerzenreste auf interessante Art und Weise zu verwerten, stehen die Kunden frmlich Schlange. Ich plane, den Kerzenresteverbrenner auch in anderen Geschften bundesweit anzubieten, so Ursula Wagger.

Noch stellt sie jeden einzelnen KRV von Hand her, aber sie ist jetzt schon auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern.

+++EXTRA INFO+++

Und so funktionierts

Eschwege. Bevors los geht, brauchen die Kerzenreste nicht besonders zerkleinert werden. Auch Dochtreste mssen nicht entfernt werden. Und dann gehts ganz einfach weiter: Die Wachsreste werden in die Schmelzflche gelegt, der Docht wird vor dem Anznden mit flssigem Wachs betrufelt, anfangs sollte der Wachs nahe an den Schlitz des Dochthalters (siehe Foto oben) geschoben werden, die Flamme wird also etwas ,betreut bis alles von allein schmilzt. Dann brennt der KRV selbstndig. Weitere Infos gibts natrlich bei der Erfinderin im Keramik-Geschft in der Marktstrae 32 in Eschwege. (win)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Luchs als Haustier

Wie viel Mensch vertragen Luchs, Wildkatze und Co? Reichensachsen/Werra-Meißner. "Hessenweit gibt es Konflikte mit Mountainbikern", machte
Der Luchs als Haustier

Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Eine Scheibe der Zoohandlung in der Forstgasse wurde gestern Nacht eingeschlagen, der Stein zerstörte auch ein Aquarium.
Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Die Bundespolizei, der „Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt", das Gleichstellungsbüro und der Verein „Frauen für Frauen, Frauen für Kinder" haben für den 27. November …
Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.