Impressionen vom Jo-Fest

Impressionen vom Johannisfest +++ Bilder von Donnerstag bis Montag +++ Einfach aufs Bild klicken und ab geht's zur Bildgalerie Donners

Impressionen vom Johannisfest +++ Bilder von Donnerstag bis Montag +++ Einfach aufs Bild klicken und ab geht's zur Bildgalerie

Donnerstag, 24. Juni: DJ tzi & Co (klick)

Freitag, 25. Juni:Werraland Werksttten (klick)

und Party in der City (klick)

Samstag, 26. Juni: Der Maienumzug (klick). Auerdem auf www.Brauser24.deviele Fotos aus dem Zelt)

Sonntag, 27. Juni:Der Festumzug mit ber 4.000 Schlern (klick). Auerdem auf www.Brauser24.de viele Fotos vom Public Viewing.

Montag, 28. Juni: Der Frhschoppen im Festzelt (klick)

Zwischenruf von Sonja Liese

Ich fhle mich wie eine alte Frau

So, und das wars schon wieder. Fnf Tage Johannisfest sind vorbei. Und es ist eigentlich kurz und knapp gesagt: Es war mal wieder eine runde Sache. Tolles Programm, tolle Stimmung und tolles Bier, das gerade bei den Temperaturen besonders gut schmeckte. Auch mir! Denn als gebrtiger Dietemann lasse ich mir das Fest des Jahres natrlich nicht entgehen. Zugegeben war der Spagat zwischen Arbeit auf der einen und Feiern auf der anderen Seite an manchen Tagen besonders schwierig, aber wenn man beides gut dosiert miteinander verbindet, kann man an der Arbeit ganz schn viel Spa haben. Besonders spaig finde ich die Glckwnsche zum Fest. An keinem Tag, ausgenommen an Weihnachten, wnscht man so vielen Leuten ein frohes Fest. Ich wsste nicht, dass ich berhaupt so vielen Leuten schonmal zu Weihnachten ein frohes Fest gewnscht habe wie auf dem Jo-Fest.

Was soll ich sagen: Das Hnschenfest ist eben jedes Jahr etwas Besonderes. Als Geschenk gibt es zwar keinen teuren LCD-Fernseher und auch kein Parfm. Aber es gibt jeden Tag gute Stimmung und die ist garantiert! Ich kanns bezeugen. Ich war jeden Tag dabei und habs echt genossen. Sogar den DJ tzi, den ich sonst eigentlich gar nicht leiden konnte. Absolutes Highlight neben einem feucht-frhlichen Frhschoppen am Montag war fr mich wieder einmal der Samstag auf dem Marktplatz als die ganze Stadt das Dietemannlied trllerte.

Ganz ehrlich: Da luft es mir immer eiskalt den Rcken runter! Und Herr Heppe: Meinen Respekt. Das erste Mal Jo-Fest als Brgermeister haben Sie mit Bravour gemeister. Es schien als wrden Sie das schon ewig machen. So, liebe Leserinnen und Leser, jetzt muss ich mich erstmal zurcklehnen. Denn mir stecken wohl fnf Tage Johannisfest in den Knochen. Ich fhle mich wie eine alte Frau. Aber wenn ich mir meinen Chef so angucke, dann sehe ich nicht alleine so alt aus. Fragen Sie ihn mal, wie er sich am Dienstag so gefhlt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Busse fahren öfter
Kassel

Busse fahren öfter

Fahrplanwechsel am 12. Dezember: KVG sorgt für spürbare Verbesserungen
Busse fahren öfter
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.