SPD informiert

Groalmerode. Trotz kalter Auentemperaturen zeigten viele Brger und Brgerinnen vor kurzem groes Interesse, sich

Groalmerode. Trotz kalter Auentemperaturen zeigten viele Brger und Brgerinnen vor kurzem groes Interesse, sich an dem Infostand der SPD Groalmerode, ber das Thema Gesundheitsreform zu informieren (Foto). Viele Fragen, wie beispielsweise, was ist die Kopfpauschale oder was will die Brgerversicherung, konnten von Brgermeister Andreas Nickel und SPD Mitgliedern beantwortet werden. Bei der sogenannten Gesundheitsprmie (Kopfpauschale) bezahlt jeder Brger den gleichen Kassenbeitrag, unabhngig von seinem Einkommen. Geringverdiener erhalten zum Ausgleich Zuschsse aus Steuern.

Bei der sogenannten Brgerversicherung zahlen alle Brger, das heit gesetzlich und privat Versicherte in diese Krankenversicherung ein. Ihr Kassenbeitrag richtet sich nach der Hhe Ihres Einkommens, das heit Besserverdienende zahlen wie bisher mehr als Geringverdiener, informierte die SPD in Ihrer Pressemitteilung. Die Informationsreihe ber dieses Thema soll weitergefhrt werden. SPD aktuell wird frhzeitig darber informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.