100 Jahre Bereitschaft zur Menschlichkeit

Seit 100 Jahren gibt es nun schon den DRK-Ortsverein in Waldkappel und die Mitglieder des Vereins ließen es sich nicht nehmen, diesen Anlaß gebühre

Seit 100 Jahren gibt es nun schon den DRK-Ortsverein in Waldkappel und die Mitglieder des Vereins ließen es sich nicht nehmen, diesen Anlaß gebührend mit einem Rotkreuz Ball zu feiern.

Zu diesem Anlaß waren natürlich auch eine Menge Ehrengäste geladen, die Mathias Haas, 1. Vorsitzender des Ortsvereins, begrüßen konnte. Von den Ehrengästen gab es für den Verein besonders viele "Flachgeschenke", also Geld, damit die Vereinskasse gut gefüllt ist.

Unter den Gästen waren neben Waldkappels Bürgermeister Reiner Adam auch Frank Fahrenbach (Stadtverordnetenvorsteher Waldkappel), die Landtagsabgeordneten Dieter Franz (SPD) und Dirk Landau (CDU), Dr. Angelika Schade (Vizepräsidentin des DRK Landesverband Hessen e.V.), Otto Frank (1. Vorsitzender DRK-Kreisverbandes Eschwege e.V.), Lothar Hellwig (Kreisbeigeordneter), Thomas Freiberg (DRK Kreisbereitschaftsleiter Witzenhausen sowie Ortsvereinigung Hessisch Lichtenau) und Dieter Sandrock (Stadtbrandinspektor Waldkappel).

In Ihren Grußworten hoben die Ehrengäste die Bedeutung des Vereins hervor, da dieser bei jeder größeren Veranstaltung mit dabei ist. Der Ortsverein zeichne sich nach Dieter Franz besonders durch seine Bereitschaft zur Menschlichkeit aus. Und Bürgermeister Adam betonte, dass nicht viele Vereine es schaffen, solch ein rundes Jubiläum zu feiern.

Einen besonderen Dank richteten aber alle an Willi Frank, der von 1990 bis 2012 der 1. Vorsitzende des Vereins war. Er wurde, wie auch Irmchen Hesse für ihr langjähriges Engagement geehrt. Und die Mitglieder Ingeborg Kratzenberg, Hans Sandrock und Karl Jungermann wurden mit der Ehrennadel für ihre 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Nach den Grußworten ließ man den Abend mit dem eigentlichen Rotkreuz Ball ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Warmes Winterwetter führt zu früher Wanderung der Amphibien

Es ist wieder soweit, die Amphibienwanderung wird wahrscheinlich aufgrund des warmen Winters wahrscheinlich früher beginnen.
Warmes Winterwetter führt zu früher Wanderung der Amphibien

Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Die Zahl der Straftaten im Werra-Meißner-Kreis verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang. Das teilt die Polizeidirektion Werra-Meißner in ihrer …
Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.