40 Jahre Miteinander

+
Der Einmarsch ist jedes Jahr wieder ein Anblick der besonderen Art, hier aus dem Jahre 2008. Foto: Privat

Partnerschaft mit Landivisiau feiert JubiläumBad Sooden-Allendorf/ Landivisiau. Diese Woche ist es wieder so weit: Die zahlreichen Gäste aus der Pa

Partnerschaft mit Landivisiau feiert Jubiläum

Bad Sooden-Allendorf/ Landivisiau. Diese Woche ist es wieder so weit: Die zahlreichen Gäste aus der Partnerstadt Landivisiau werden – mit der Bagad an der Spitze – die Kirchstraße hoch in die Stadt einmarschieren und mit großem "Hallo" auf dem Marktplatz empfangen werden. Da dauert es schon eine Weile bis alle Bekannten und auch die Neuen begrüßt sind und dann beim Aperitif die offizielle Eröffnung stattfinden kann.

Über 130 bretonische Freunde werden die weite Fahrt aus Landivisiau nach Bad Sooden-Allendorf antreten, um mit ihren deutschen Freunden das 40-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft zu feiern. Allen Widrigkeiten zum Trotz ist es den Verantwortlichen des Freundeskreis unter ihrem Vorsitzenden Uli Abendroth gelungen, ein anspruchsvolles Programm (siehe EXTRA INFO) auf die Beine zu stellen. Manches ist da von vorhergehenden Partnerschaftsveranstaltungen vertraut: die wohlorganisierten Abende in den Festzelten im Landivisiaupark mit leckerem Essen, mit Musik, Tanz und Geselligkeit.

Die Ausflugsfahrten in die nähere Umgebung führen in diesem Jahr nach Bad Karlshafen, in die Drei-Flüssestadt Hann. Münden und nach Eisenach und auf die Wartburg. Und wer das alles schon kennt, kann sich bei einem Ausflug im ehemaligen Grenzgebiet eine Weinprobe erwandern. Den historischen Hintergründen der deutsch-französischen Beziehungen wird eine Veranstaltung im "Grenzmuseum Schifflersgrund" gewidmet sein - "Grenzen überwinden – Europa gestalten" heißt das Motto für die Jubiläumsveranstaltung.

Doch auch neue Akzente weiß der Freundeskreis in seinem Programm zu setzen. So findet am Himmelfahrtsabend ein festlicher Abend auf dem "Ahrenberg" statt, ermöglicht durch ein großzügiges Angebot des Hotels. In den Räumen der Kreissparkasse wird eine Fotoausstellung mit historischen bretonischen Kostümen und Trachten zu sehen sein, mit Exponaten, die der Fotoclub Landivisiau zur Verfügung stellt.

Schließlich gibt es noch den musikalisch anspruchsvoll gestalteten Festakt, der in der Aula der Rhenanus-Schule stattfinden wird, mit der Unterzeichnung der Freundschaftsurkunde durch die Bürgermeister und die Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine und den abschließenden ökumenischen Gottesdienst in der St.Crucis-Kirche am Samstag um 17 Uhr. Wenn sich dann am frühen Sonntagmorgen alle zum Abschiedskreis auf dem Marktplatz treffen, wird eine Jubiläumsveranstaltung zu Ende gegangen sein, bei der alte Freundschaften erneuert und neue begründet worden sind.

### EXTRA INFO ###

ProgrammDas Programm zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft vom 9. bis 12. Mai:

Mittwoch: Ab 18 Uhr Ankunft und Einmarsch der französischen Gäste, anschließende Begrüßung und Aperitif im Hochzeitshaus.

Donnerstag: 9 bis 18 Uhr "Kulturhistorische Tagesunternehmungen", Treffpunkt Parkplatz B27.Ab 19.30 Uhr Gemeinsamer Abend mit Grillbuffet.

Freitag: 9.30 bis 12.45 Uhr Grenzmuseum Schifflersgrund14.30 Uhr Eröffnung der Fotoausstellung "Danserien Lann Tivizio"16 bis 18 Uhr Festakt der Stadt in der Rhenanusschule Allendorfab 19.30 Europa-Abend "füreinander - miteinander"

Samstag: 14.45 bis 16 Uhr gemeinsame Vorstandssitzunganschließende Ehrung der Opfer in den Weltkriegen, danach Festgottesdienst und ab ca. 19.30 Uhr der gemütliche Abschlussabend im Landi-Park

Sonntag: 6.30 bis 7 Uhr Verabschiedung der Gäste auf dem Marktplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Der Fahrer eines Linienbusses verfuhr sich am 17. Januar 2020 auf seiner Route in Eschwege und musste daher gegen 17.45 Uhr wenden. Dabei kam es zum Unfall.
Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.