Jetzt geht’s mit Fahrrad um die Häuser

Nach mehr als 40-jhriger Ttigkeit bei der Sparkasse Werra-Meiner wird Friedrich-W. Trube diesen Donnerstag in den Vorruhestan

Nach mehr als 40-jhriger Ttigkeit bei der Sparkasse Werra-Meiner wird Friedrich-W. Trube diesen Donnerstag in den Vorruhestand verabschiedet. Als professioneller Begleiter rund um die Immobilie lie Trube in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Wohntrume seiner Kunden wahr werden.

Fr seine persnliche Zukunft wnscht sich der angehende Ruhestndler viel Zeit fr kurzweilige Unternehmungen mit seiner groen Familie. Als passionierter Radsportler freut er sich auf ausgedehnte Mountainbike-Touren durch die Heimat und auf anspruchsvolle Alpen-Etappen auf zwei Rdern.

Trubes Nachfolge in allen Angelegenheiten rund um das Thema Bauen und Wohnen tritt Bernd Schellhase an. Schellhase war viele Jahre in der Abteilung Kommunikation/ Werbung/ ffentlichkeit ttig und freut sich auf die neue Herausforderung. Ab sofort ist er fr die Bereiche Sontra, Wehretal, Meinhard, Bad Sooden-Allendorf, Wanfried, Waldkappel und Weienborn verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sonderimpfung mit AstraZeneka - Ab 28. Juni gibt es Impfungen ohne Termin

Im Impfzentrum Eschwege können sich Menschen des Werra-Meißner-Kreises impfen lassen
Sonderimpfung mit AstraZeneka - Ab 28. Juni gibt es Impfungen ohne Termin

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Waldkappels Freibad bietet viel Abkühlung

In Waldkappels Freibad gibt es eine ganze Menge für die Besucher - eigentlich alles Was man braucht
Waldkappels Freibad bietet viel Abkühlung

Freibad in Sontra wieder geöffnet

Corona-Pandemie sorgt für verspäteten Saisonbeginn
Freibad in Sontra wieder geöffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.