Jetzt kann’s los gehen

+

Hessisch Lichtenau. Im März wurde der Förderverein für das Hallenbad von Hessisch Lichtenau wiederbelebt und jetzt ist er handlungsfähig.

Hessisch Lichtenau. Im März wurde der Förderverein für das Hallenbad von Hessisch Lichtenau wiederbelebt und jetzt ist er handlungsfähig. Dafür sorgt nun der Kooperationsvertrag zwischen Stadt und Verein. "Ohne einen entsprechenden Vertrag waren unsere Handlungsräume und damit die mögliche Hilfe recht begrenzt", erklärte Jörg Probstmeier, 1. Vorsitzender vom Förderverein.

Ziel des Kooperationsvertrages ist, das Hallenbad langfristig und nachhaltig zu unterstützen. So kann der Förderverein nun in den Bereichen Marketing, Veranstaltungen sowie bei Arbeiten am Bad helfen. "Vor dem Vertrag konnten wir bei Arbeiten am und um das Bad keine Unterstützung leisten, da hier der Versicherungsschutz gefehlt hat", so Hildmann.

"Die Besucherzahlen müssen steigen. Würde jeder Lichtenauer pro Jahr viermal im Jahr hier schwimmen gehen, dann wären rund die Hälfte der Kosten der Stadt gestemmt", so Dieter Hose Mitglied des Fördervereins, und Probstmeier.

Mit rund 400.000 Euro pro Jahr unterhält die Stadt das Hallenbad zur Zeit. "Diese Förderung läuft auch noch bis 2018 trotz Schutzschirm weiter", erklärte Lichtenaus Bürgermeister Jürgen Herwig.

Das Hallenbad selbst wurde in den vergangenen Jahren erneuert. Besonders bei der Technik wurde viel verbessert. Doch das Bad war daher häufiger geschlossen. "In den beiden vergangenen Jahren sind leider weniger Besucher als zuvor ins Bad gekommen. Vor allem kommen immer weniger Jugendliche hierher", wie die Hallenbad-Cafe-Betreibern Kerstin Ludwig berichtet.

"Es ist auch ein unhaltbarer Zustand, das Familien nach Melsungen ins Bad fahren, obwohl man solch ein gut ausgerüstetes Bad direkt vor der Haustür hat", so Hose.

Um die Attraktivität zu steigern sollen zukünftig neue Kurse im Hallenbad durch den Förderverein angeboten werden, was jetzt durch den Kooperationsvertrag möglich ist. "Retten können am Ende aber nur die Lichtenauer ihr Bad selber, denn nur wenn es besucht wird gibt es einen Grund es zu erhalten", so Hose abschließend.

+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++

Angebote im Bad

Hessisch Lichtenau. Zur Zeit werden bereits zwei Kurse im Hallenbad angeboten. Montags findet ab 10 Uhr die Wassergymnastik statt sowie am Dienstag um 19 Uhr das Aqua-Jogging.

Das Sportbad bietet insgesamt ein Nichtschwimmerbecken, ein Becken für Schwimmer mit 25-Meterbahn, ein extra Becken zum Stringen vom 1- und 3-Meterbrett sowie einen Bereich für Kleinkinder zum Plantschen mit Rutsche.

Informationen zum Förderverein erhalten sie bei Jörg Probstmeier unter Tel. 05602-6829 .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.