Johannisfest: Der Samstag

+

Eschwege. Die Uhr zeigt noch nicht "Acht" da marschieren schon die ersten Schulen in Begleitung der Musikzüge nach Meinhard-Grebendorf, um

Eschwege. Die Uhr zeigt noch nicht "Acht" da marschieren schon die ersten Schulen in Begleitung der Musikzüge nach Meinhard-Grebendorf, um dort die Maien aufzunehmen. Um 9 Uhr setzt sich, nach Aufnahme der Maien auf den Schulhöfen der Anne-Frank-Schule und der Struthschule, ein zweiter Maienzug Richtung "Mühlgraben" in Bewegung. Um 9.45 Uhr werden die Maienzüge aus Grebendorf und von der "Struth" an der ersten Werrabrücke im Mühlgraben vereint. Jetzt gilt es, die von der Johannisfestkommission festgelegte Schulreihenfolge für den Gesamtmaienzug durch die Stadt zu koordinieren.

"Der Maienzug"

Das Geschäftsleben erlahmt, wenn um Punkt 10 Uhr von der Ecke Mühlgraben/Stad der lebendige Maien-Birkenwald durch die Straßen der Stadt zieht. Tausende von Zuschauer/innen verfolgen das einzigartige Schauspiel bis zum Ziel Marktplatz vor dem alten Rathaus. Um10.30 Uhr trifft der Maienzug auf dem Marktplatz ein. Die Klassenverbände werden von den Musik- und Schulspielmannszügen zum ersten Mal auf den neugestalteten Marktplatz vor das Rathaus geführt. Jetzt strömen die Besucherinnen und Besucher zum Marktplatz, um das Eintreffen des Maienzuges und die Festansprache des Bürgermeisters nicht zu verpassen. Alle sind in festlicher Stimmung und freuen sich gemeinsam mit vielen Gästen auf unterhaltsame Johannisfesttage.

Nach der Festansprache des Bürgermeisters werden mit musikalischer Unterstützung durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr die Lieder "Danket dem Herrn" und das "Dietemannslied" gesungen.

Musik- und Showkonzert auf dem Obermarkt

Schon traditionell findet im Anschluss an den Maienzug und dem gemeinsamen Singen des Dietemannsliedes das Platzkonzert der Eschweger Musik- und Spielmannszüge auf dem Obermarkt statt. Ab 18 Uhr sind dann erstmals vier Johannisfestreiter in den Straßen der Stadt und verkünden das "Fest der Freude".

Der Festplatz

Am Nachmittag verlagert sich das Festgeschehen von der Innenstadt auf den Festplatz "Werdchen", wo die Schausteller um 15 Uhr ihre Fahrgeschäfte erstmals zum Johannisfest öffnen. Am Abend dann ab 20 Uhr wird die Band "Squeeze" im Festzelt spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.