Johannisfest: Der Sonntag

+

Eschwege. Zwischen 13.30 und 14 Uhr versammeln sich kurzzeitig die Schülerinnen und Schüler der Eschweger Schulen, die Musikzüge, die Mandatsträg

Eschwege. Zwischen 13.30 und 14 Uhr versammeln sich kurzzeitig die Schülerinnen und Schüler der Eschweger Schulen, die Musikzüge, die Mandatsträger der Stadt, Abordnungen der Partnerstädte und Patenschiffe sowie der Freiwilligen Feuerwehr Eschwege auf dem Schulberg.

Wenn alle Schulklassen und Musikzüge ihre Position eingenommen haben, befinden sich circa 4.000 Festzugteilnehmer/innen auf dem Schulberg. Zur gleichen Zeit steigt die Symbolfigur der Kreisstadt Eschwege, der "Dietemann", vom Schlossturm herab, trifft die ihn begleitenden zwölf Biedermeiermädchen und begibt sich hinter den Johannisfestreitern an die Spitze des Festzuges an der Ecke Herrengasse/Neuer Steinweg.

"Sport im Wandel der Zeit"

…lautet das Motto des diesjährigen Sonntagfestzuges – angelehnt an das Motiv der Plakette mit der Jahnturnhalle. Um 14 Uhr dann beginnt der Festzug. Angeführt von dem Herold und den drei Johannisfestreitern, dicht gefolgt vom "Dietemann" mit den zwölf Biedermeiermädchen, setzt sich der Festzug vom Obermarkt durch die Innenstadt Richtung Tanzkreis auf dem "Werdchen" in Bewegung.

Tausende von Zuschauerinnen und Zuschauer werden auch in diesem Jahr den Festzug nicht verpassen. Sie dürfen schon jetzt gespannt sein, wie die Eschweger Schulklassen das Motto "Sport im Wandel der Zeit" des Sonntagsfestzuges phantasievoll und farbenprächtig umsetzen werden. Nach dem Eintreffen des Sonntagsfestzuges im Tanzkreis auf dem "Werdchen" öffnen die Schausteller ihre Geschäfte. Von 15.30 bis 17 Uhr spielen die drei Eschweger Spielmannszüge im Festzelt auf dem "Werdchen" bevor dann ab 19 Uhr die Band "Swagger" für Stimmung im Zelt sorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld
Markt Spiegel

AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld

Das Mitarbeiterteam der Eschweger Klosterbrauerei ging beim Lollslauf über 10 Kilometer an den Start - und gewann den Preis für das beste Kostüm.
AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld
Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis
Werra-Meißner-Kreis

Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis

Das Rennen um die Position des Landrates im Werra-Meißner-Kreises ist eröffnet. Die CDU, die SPD und die Freien Wähler haben einen Kandidaten beziehungsweise eine …
Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis
Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei
Markt Spiegel

Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei

Am 25. August soll das vierte Gassenfest im Malerwinkel zahlreiche Besucher zwischen die Fachwerkhäuser locken. Damit sich der Durchgang von seiner schönsten Seite …
Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei
Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze
Markt Spiegel

Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze

Hessisch Lichtenau bekommt einen größeren Regelkindergarten und einen Waldkindergarten
Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.