Johannisfest: Der Sonntag

+

Eschwege. Zwischen 13.30 und 14 Uhr versammeln sich kurzzeitig die Schülerinnen und Schüler der Eschweger Schulen, die Musikzüge, die Mandatsträg

Eschwege. Zwischen 13.30 und 14 Uhr versammeln sich kurzzeitig die Schülerinnen und Schüler der Eschweger Schulen, die Musikzüge, die Mandatsträger der Stadt, Abordnungen der Partnerstädte und Patenschiffe sowie der Freiwilligen Feuerwehr Eschwege auf dem Schulberg.

Wenn alle Schulklassen und Musikzüge ihre Position eingenommen haben, befinden sich circa 4.000 Festzugteilnehmer/innen auf dem Schulberg. Zur gleichen Zeit steigt die Symbolfigur der Kreisstadt Eschwege, der "Dietemann", vom Schlossturm herab, trifft die ihn begleitenden zwölf Biedermeiermädchen und begibt sich hinter den Johannisfestreitern an die Spitze des Festzuges an der Ecke Herrengasse/Neuer Steinweg.

"Sport im Wandel der Zeit"

…lautet das Motto des diesjährigen Sonntagfestzuges – angelehnt an das Motiv der Plakette mit der Jahnturnhalle. Um 14 Uhr dann beginnt der Festzug. Angeführt von dem Herold und den drei Johannisfestreitern, dicht gefolgt vom "Dietemann" mit den zwölf Biedermeiermädchen, setzt sich der Festzug vom Obermarkt durch die Innenstadt Richtung Tanzkreis auf dem "Werdchen" in Bewegung.

Tausende von Zuschauerinnen und Zuschauer werden auch in diesem Jahr den Festzug nicht verpassen. Sie dürfen schon jetzt gespannt sein, wie die Eschweger Schulklassen das Motto "Sport im Wandel der Zeit" des Sonntagsfestzuges phantasievoll und farbenprächtig umsetzen werden. Nach dem Eintreffen des Sonntagsfestzuges im Tanzkreis auf dem "Werdchen" öffnen die Schausteller ihre Geschäfte. Von 15.30 bis 17 Uhr spielen die drei Eschweger Spielmannszüge im Festzelt auf dem "Werdchen" bevor dann ab 19 Uhr die Band "Swagger" für Stimmung im Zelt sorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.