Julia hat’s geschafft

Die Siegerin des diesjhrigen Vorlesewettbewerbs der Schulen fr Lernhilfe heit Julia Franke und ist Schlerin der Pestalozzisch

Die Siegerin des diesjhrigen Vorlesewettbewerbs der Schulen fr Lernhilfe heit Julia Franke und ist Schlerin der Pestalozzischule in Eschwege. Sie konnte mit dem Vorlesen eines Ausschnitts aus ihrem Lieblingsbuch Hexe Lilli fliegt zum Mond die fachkundige Jury berzeugen.

Am Vorlesewettbewerb, der in diesem Jahr wieder in der Pestalozzischule stattfand, nahmen die Schulsieger aus Eschwege, Rommerode, Sontra und Wiitzenhausen teil. Er ist Teil einer bundesweiten Initiative des Brsenvereins des deutschen Buchhandels, der mit regionalen Partnern die Wettbewerbe zur Lesefrderung in jedem Jahr organisiert.

Die fnfkpfige Jury unter Leitung von Schulleiterin Brbel Schuhmann-Nolte hatte keine leichte Aufgabe zu erledigen. Sie vergab den 2. Platz an Fabian Thmling von der Hirschbergschule in Rommerode, der mit seinem Text aus dem Buch Rennschwein Rudi Rssel berzeugen konnte. Jennifer Brill aus der Witzenhuser Steintorschule errang den dritten Platz, gefolgt von Gabriel Burghardt aus der Barbaraschule in Sontra.

Die Siegerin und die anderen drei Gewinner freuten sich ber eine Urkunde, eine Medaille und ein Buchgeschenk als Wrdigung ihrer Leistung.

In der Pestalozzischule wurde der Vorlesewettbewerb von der Frderschullehrerin Nadine Tschech organisiert. Zu den Gsten in der Aula der Pestalozzischule gehrten Anja Grf von der Buchhandlung Heinenmann und der Leiterin der Stadtbibliothek Judith Rode, viele Schlerinnen und Schler der beteiligten Schulen, begleitende Lehrerinnen sowie zwei Mtter.

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Brsenverein des deutschen Buchhandels durchgefhrt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesprsidenten.

Das Foto zeigt (v.li.) Frderschullehrerin Nadine Tschech, Julia Franke, Fabian Thmling, Jennifer Brill, Gabriel Burghardt und Schulleiterin Brbel Schuhmann-Nolte. Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Trikots für den FC Großalmerode

In den Vereinsfarben blau und weiß und mit neuem Sponsor auf dem Trikot werden die Kicker des FC 1920 Großalmerode e.V. in die Rückrunde gehen.
Neue Trikots für den FC Großalmerode

Freie Waldorfschule Eschwege: Umweltpreis-Sieger 2019 pflanzten letzten Baum in der Obstbaumallee

Ehrenamtliches Engagement für Umwelt, Natur und Klima zeichnet der Werra-Meißner-Kreis auch in diesem Jahr wieder mit dem Umweltpreis aus. Bewerben kann sich bis zum 1. …
Freie Waldorfschule Eschwege: Umweltpreis-Sieger 2019 pflanzten letzten Baum in der Obstbaumallee

Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

Die Eschweger Polizei sucht nach einem Mann, der in Verdacht steht, mehrere Sachbeschädigungen verursacht zu haben.
Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Morgen, am Samstag, 22. Februar, ab 8 Uhr finden im Zuge der B 27 in der Kurve am Ludwigstein Gehölzarbeiten statt. Die Bundestraße ist deshalb halbseitig gesperrt.
B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.