Jumbos auf Tour

Gute Laune trotz schlechtem Wetter Hessisch Lichtenau. Mitte Mai startete die 44. Jumbofahrt auf dem Gelnde von Lichtenau e.V.

Gute Laune trotz schlechtem Wetter

Hessisch Lichtenau. Mitte Mai startete die 44. Jumbofahrt auf dem Gelnde von Lichtenau e.V. Die khlen Tagestemperaturen und der einsetzende Regen lie die gute Laune der Mitfahrer und Piloten allerdings nicht verzagen. Vielmehr starteten die 40 Motorrad-Gespannfahrer und 50 Solomaschinenfahrer sowie deren Begleitpersonen mit einem Lcheln im Gesicht in einen unterhaltsamen und ereignisreichen Tag.

Unter Eskortierung der heimischen Polizei brummten die Motoren das Lied der Freiheit. Mit im Konvoi fuhr auch der groe Lichtenau-Bus. Hier nahmen Menschen Platz, denen es wegen ihrer Behinderung nicht mglich war in einem Motorradbeiwagen Platz zu nehmen. Seit Tagen war die Jumbofahrt das Gesprchsthema der Bewohner und Bewohnerinnen mit Krperbehinderung der Sozialen Rehabilitation von Lichtenau e.V.

Die diesjhrige Jumbofahrt fhrte auf gewundenen Landstraen in Richtung Edersee und dann in das Nationalparkzentrum Kellerwald in Vhl-Herzhausen. Ausgearbeitet wurde das, fr die Ausflgler erlebnisreiche Programm, wie immer vom Vorstand der Interessengemeinschaft Jumbo-Fahrt Deutschland. Nach einem erlebnisreichen Tag kehrten die gut unterhaltenden Ausflgler auf das Gelnde von Lichtenau e.V. zurck.

Bei einem Grillfest mit allen Teilnehmenden wurde der interessante und aufregende Tag fr Bewohner, Motorradfahrer und Mitarbeitende auf dem Gelnde von Lichtenau e.V. bei guten Gesprchen und dem guten Gefhl, dass die Jumbofahrt auch im nchsten Jahr eine Fortsetzung findet, beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Windpark kommt ohne Zustimmung Großalmerodes

Großalmerode möchte wenigstens finanziell von Windpark profitieren
Windpark kommt ohne Zustimmung Großalmerodes

Werra-Meißner-Kreis richtet ein Corona-Bürgertelefon ein

Ab sofort gibt es ein Corona-Bürgertelefon vom Werra-Meißner-Kreis.
Werra-Meißner-Kreis richtet ein Corona-Bürgertelefon ein

Aktuelle Covid-19-Fallzahlen aus dem Werra-Meißner-Kreis: Keine Neuinfizierung in den letzten sieben Tagen

192 Genesene, 214 bestätigte Fälle und 16 Verstorbene verzeichnet der Werra-Meißner-Kreis heute.
Aktuelle Covid-19-Fallzahlen aus dem Werra-Meißner-Kreis: Keine Neuinfizierung in den letzten sieben Tagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.