Keine Zeit für Langeweile

Nach einer so langen Dienstzeit ist der Ruhestand fr Jrgen Meyer mehr als verdient. Seine Leidenschaft fr Briefmarken und den eigene

Nach einer so langen Dienstzeit ist der Ruhestand fr Jrgen Meyer mehr als verdient. Seine Leidenschaft fr Briefmarken und den eigenen Garten sowie der Spa am Wandern Radfahren werden ab heute dafr sorgen, dass es ihm ohne die Sparkasse nicht langweilig wird.

Meyer begann im August 1967 seine Ausbildung bei der Kreissparkasse Witzenhausen. Nach dem sich anschlieenden Wehrdienst verstrkte Jrgen Meyer bis 1991 das Team der Geschftsstelle Bad Sooden-Allendorf. 1991 wechselte er nach Eschwege in die Darlehensbuchhaltung und war ab 2002 in der privaten und gewerblichen Kreditbearbeitung ttig. Seit 2006 arbeitete er in der Marktfolge Passiv in Witzenhausen. Im Rahmen einer Feierstunde bedankte sich Frank Rsing, Leiter der Abteilung Marktfolge Passiv, bei Jrgen Meyer fr das persnliche Engagement und die gute Zusammenarbeit in den zurckliegenden Jahren. Auch im Namen des Vorstandes und des Personalrates wnscht er ihm fr die Zukunft alles Gute, Gesundheit und vor allem einen sorgenfreien und unbekmmerten Ruhestand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fotowettbewerb der Eschweger Klosterbrauerei ist am Freitag gestartet

Die Eschweger Klosterbrauerei sucht wieder neue Gesichter für ihre Kampagne. Vom 9. März bis 6. April wird jede Woche ein Gewinner ermittelt. Zwei von ihnen werden am …
Fotowettbewerb der Eschweger Klosterbrauerei ist am Freitag gestartet

Zwei Betrugsfälle in Tegut-Filialen in Eschwege und Abterode

In beiden Fällen handelte es sich um den sogenannten „Wechselfallenbetrug". Insgesamt erbeuteten die Täter so 680 Euro.
Zwei Betrugsfälle in Tegut-Filialen in Eschwege und Abterode

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Streit endet mit Bauchschuss in Sontra

Nach dem ein Streit in Sontra mit einem Bauchschuss endete, fahndete die Polizei die ganze Nacht lang nach dem Täter. Eine Festnahme erfolgte.
Streit endet mit Bauchschuss in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.