Die Kirschenstadt – ganz hautnah

+

Witzenhausen. Am Samstag beginnt die ,Woche der Witzenhäuser’

Witzenhausen. "Witzenhausen ist bunt und wir sind mittendrin", unter diesem Motto steht die "Woche der Witzenhäuser" vom 26. April bis 3. Mai, in der Kirschenstadt. Die Idee der Woche ist, den Bürgerinnen und Bürgern und den Besuchern und Gäs­ten der Stadt zu zeigen, was hier alles direkt vor Ort geboten wird. Man muss nicht immer lange Anfahrten in Kauf nehmen, um Kunst, Kulinarisches und Sehenswertes zu erleben.

"Bummeln Sie durch unsere Stadt und erleben Sie Witzenhausen hautnah. Hier gibt es so viel zu erleben und zu sehen", möchte Diana Brehm, Geschäftsführerin der Pro Witzenhausen GmbH ermutigen, die Schönheit der Stadt mit all ihren Attraktionen wieder mehr in den Fokus der Bürgerinnen und Bürger zu rücken.

Die "Woche der Witzenhäuser" bietet dafür den perfekten Rahmen. In diesem Zeitraum stattfindende Veranstaltungen, wie beispielsweise der Pflanzenmarkt am Tropengewächshaus am 27. April, von 10 bis 17 Uhr, wurden eingebunden und es wurden eine große Anzahl zusätzlicher attraktiver Termine geschaffen.

So werden in dieser Woche zum Beispiel offiziell die Kirschenkönigin-Kandidatinnen vorgestellt, besondere Stadt- und Kirschplantagenführungen angeboten sowie kulturelle Anziehungspunkte in den verschiedenen Museen durch zusätzliche Führungstermine geschaffen.

"Ich möchte betonen, dass selbstverständlich alle Witzenhäuser Ortsteile mit angesprochen sind und eingebunden werden sollen. Witzenhausen besteht schließlich aus 16 dazugehörigen, wunderschönen Ortsteilen sowie der Kernstadt. Es ist für alle etwas dabei", so Brehm ergänzend.

Und tatsächlich bieten die Programmpunkte eine bunte Mischung aus Kultur, Kulinarischem, Unterhaltung und ,Wohltätigem’. Das komplette gedruckte Programm ist ab sofort in der Tourist-Info erhältlich. Umfangreiche Informationen zu den einzelnen Programmpunkten finden Sie unter www.kirschenland.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischen Frieda und Aue: Autofahrer muss Radfahrer ausweichen und prallt gegen einen Baum

Der 53-Jährige Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Das Auto war jedoch nicht mehr fahrbereit. Der Radfahrer flüchtete vom Unfallort, ohne sich zu kümmern.
Zwischen Frieda und Aue: Autofahrer muss Radfahrer ausweichen und prallt gegen einen Baum

Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

Die Eschweger Klosterbrauerei verschiebt ihr traditionelles Brauereifest auf das nächste Jahr.
Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Eine neue Behausung für Mauersegler, Rauchschwalbe und Fledermäuse ist im alten Trafohäuschen in Sontra-Wichmannshausen entstanden.
In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Das Medienwerk lädt ein in den nächsten zwei Wochen bei einer Live-Sendung aus dem E-Werk mitzumachen.
Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.