Kontinuität auf den Gleisen: Mit Cantus in die Zukunft

+

Kassel/Werra-Meißner. Die Cantus-Verkehrsgesellschaft erhielt heute den Zuschlag für die heimischen Strecken nach einer europaweiten Ausschreibung.

Kassel/Werra-Meißner. Kontinuität im Nordosten Hessens: Gemeinsam mit den vier zuständigen Aufgabenträgern bestehend aus NVV, der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG), der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) und dem Freistaat Thüringen wurde heute der Verkehrsvertrag für das Nordost-Hessen-Netz erneut mit der cantus Verkehrsgesellschaft mbH mit Sitz in Kassel unterzeichnet.

Bereits zum zweiten Mal hat die cantus Verkehrsgesellschaft den Zuschlag nach einer europaweiten Ausschreibung erhalten und wird von Dezember 2016 bis Dezember 2031 zwischen Kassel, Göttingen, Bebra, Fulda und Eisenach unterwegs sein.

"Trotz der schwierigen, finanziellen Rahmenbedingungen im Hinblick auf die ausstehende Regelung der Regionalisierungsmittel sowie die anstehenden Budget-­ verhandlungen mit dem Land Hessen ab 2016 haben wir mit der cantus Verkehrsgesellschaft einen Leistungsträger im regionalen Schienenverkehr für die nächsten 15 Jahre an unserer Seite. Damit bleibt die Qualität für unsere Fahrgäste im Hinblick auf Pünktlichkeit, Komfort und Qualität des Angebotes langfristig gesichert", betonen der ausscheidende NVV-Geschäftsführer Wolfgang Dippel und sein Nachfolger Wolfgang Rausch.Auch Veit Salzmann und Andreas Ortz, Geschäftsführer der cantus-Verkehrsgesellschaft, freuen sich auf die erneute Herausforderung: "Vielen Fahrgästen sind wir schon bekannt, dennoch wollen wir alte wie neue Kunden mit Komfort und Zuverlässigkeit überzeugen."

Neben den schon bekannten Qualitätsmerkmalen aus der bereits langjährigen Zusammenarbeit mit dem Verkehrsunternehmen cantus sieht der Verkehrsvertrag weitere wichtige Standards vor, die vor allem den Fahrgästen zugute kommen werden.

Dazu gehört u.a. der Einsatz von neuwertigen Fahrzeugen, der barrierefreie Zugang mit Hilfe von manuellen Rampen, eine behindertenfreundliche Toilette für Menschen mit Elektrorollstühlen, erweiterte Mehrzweckbereiche für Fahrräder, Kinderwagen, Rollstühle und Gepäck sowie Anzeigen im Innenraum der Fahrzeuge, die neben der Anzeige der nächsten Station, Linienverlauf und Linienname sowie die aktuelle Uhrzeit liefern werden.

Darüber hinaus hat der NVV mit seinen beteiligten Partnern bei der Vertragsgestaltung Wert darauf gelegt, dass wie bei allen anderen Verträgen im NVV soziale Mindeststandards für das Zugpersonal festgeschrieben werden und damit das Lohnniveau des Branchentarifvertrages SPNV der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) nicht unterschritten werden darf.

Für die Fahrgäste wird sich zum Betriebsstart am 11. Dezember 2016 im Hinblick auf das Fahrplanangebot nichts Wesentliches ändern. Die Struktur des gesamten Nordost-Hessen-Netzes soll erhalten bleiben. Das Angebot mit seinen Zuglinien und Linienwegen wird kundenfreundlich und effizient erbracht, so dass keine Revision des Fahrplanangebotes nötig war.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Autos auf die Straße geschleudert und dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter.
Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Benutzerfreundlich, aufgeräumt, klar strukturiert und für Desktop, Tablet und Handy geeignet, das ist die neue Webseite der Kreisstadt Eschwege, die in der vergangenen …
Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.