Kraftvolle Stimmen

Eschenstruth. Vor Kurzem waren Gäste aus der Niederländischen Gemeinde Krimpen aan de Leek zu Besuch in Eschenstruth.  Im Rahmen dieses Partnerscha

Eschenstruth. Vor Kurzem waren Gäste aus der Niederländischen Gemeinde Krimpen aan de Leek zu Besuch in Eschenstruth.  Im Rahmen dieses Partnerschaftsbesuches fand in der Thomaskirche ein Konzert der Kantorei  "Soli Deo Gloria" statt. Unter der Leitung von Bert Wisser und Pianobegleitung von Jaap Den Besten brachte der Chor  stimmgewaltig sein umfangreiches Programm zu Gehör. Lieder von Eigner, Wesley, Mendelssohn und Beethoven in selten gehörter Klangfülle begeisterten die Zuhörer.

Nicht nur Kirchenlieder standen auf dem Programm, sondern auch weltliche Lieder wie "Morning has broken" und "Ode an die Freude". Ein Highlight war die Solistin "Meanne Vogt" mit ihrer kraftvollen schönen Stimme. Zwischen durch trug der Gemischte Chor des TSG Eschenstruth einen Ausschnitt aus seinem Repertoire vor. Begeistert waren die Niederländer von der Akustik in der kleinen Kirche.Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Freibad in Sontra wieder geöffnet

Corona-Pandemie sorgt für verspäteten Saisonbeginn
Freibad in Sontra wieder geöffnet

Ede macht nie Urlaub - Einbruchsprävention in Eschwege

Polizei warnt vor erhöhtem Einbruchsrisiko in den Ferien und gastiert Mitte Juli mit dem Polizeiladen in der Dietemannstadt
Ede macht nie Urlaub - Einbruchsprävention in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.