Kreisweites Netzwerk im Kino

Oben v.li.: Johannes Funk, Kai Zerweck, Thekla Rotermund-Capar, Gerd Hossbach, Pfarrer Tobias Heiner, Uwe Brueckmann, Petra Willg, Katarina Klante; unten v.li.: Gertrud Peters, Torsten Breuer, Sarah Fitkau, Roberto Keller, Alexandra Martinez und Christian Platner.
+
Oben v.li.: Johannes Funk, Kai Zerweck, Thekla Rotermund-Capar, Gerd Hossbach, Pfarrer Tobias Heiner, Uwe Brueckmann, Petra Willg, Katarina Klante; unten v.li.: Gertrud Peters, Torsten Breuer, Sarah Fitkau, Roberto Keller, Alexandra Martinez und Christian Platner.

Witzenhausen. Zur Auftaktveranstaltung des Filmfestivals ,ueber mut' am vergangenen Freitag spannte Schirmherr Uwe Brückmann, Landesdirektor de

Witzenhausen. Zur Auftaktveranstaltung des Filmfestivals ,ueber mut' am vergangenen Freitag spannte Schirmherr Uwe Brückmann, Landesdirektor des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen im Capitol Kino Witzenhausen den Schirm über die Veranstaltungsreihe der ,Aktion Mensch' auf.Nachdem der Kinosaal sich prall gefüllt und die Witzenhäuser Jazzband ,Ton für Ton' ein auf die Filme abgestimms Repertoire präsentiert hatte, eröffnete Moderator Roberto Keller die Veranstaltung und stellte die einzelnen zehn Filme vor, die noch bis zum 9. November gezeigt werden. Als Filmpaten und Referenten, die sich der Publikumsdiskussion nach den einzelnen Filmen stellen, sind Johannes Funk und Torsten Breuer vom Seniorenzentrum Waldkappel, Gertrud Peters von der VHS Witzenhausen, Kai Zerweck, Jugendpfleger der Stadt Witzenhausen, Sarah Fitkau von der Jugendgruppe Cognito, Thekla Rotermund-Capar, Gleichstellungsbeauftragte des Werra-Meißner-Kreises, Alexandra Martinez von der Beratungsstelle Allerleirauh in Eschwege sowie Dr. Christian Platner mit von der Partie. Gerd Hoßbach von den Werraland Werkstätten, Pfarrer Tobias Heiner von der Lebenshilfe, Petra Willig von der Paul-Mohr-Schule Reichensachsen und Marjo Lorenz vom Freundeskreis ,Eltern behinderter Kinder' beantworteten nach dem an diesem Abend gezeigten Film ,Monica und David' Fragen aus dem PublikumProf. Dr. Franz Leiber vom ,Verein Freunde des Capitol Kinos' betonte die Wichtigkeit des Kinos als Kultureinrichtung für die Stadt und bedankte sich bei Ralf Schuhmacher, dem Betreiber des Capitol Kino, für die Kooperation und die Bereitschaft, immer etwas Neues zu wagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

28-Jähriger wird beim Einkauf das Handy gestohlen, die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Die SPD schickt den 50-jährigen Markus Claus als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Ein hoher Schaden entstand bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem Parkplatz zweier Lebensmittelmärkte.
9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.