Kulturelle Überraschungen

Neues Programm der Kulturgemeinschaft WitzenhausenWitzenhausen. Wir habe eine gute Mischung aus sehr bewhrten sowie frischen, neuen Beitr

Neues Programm der Kulturgemeinschaft Witzenhausen

Witzenhausen. Wir habe eine gute Mischung aus sehr bewhrten sowie frischen, neuen Beitrgen zusammengestellt, erklrte Stephan Brbach, Vorsitzender der Kulturgemeinschaft, whrend der Vorstellung des Jahresprogramms 2010, die am Freitagabend quasi als Vorprogramm fr den ersten Kulturbeitrag stattfand und dabei gleich mit zwei Neuerungen aufwartete. Nicht nur, dass das Capitol-Kino aus diesem Anlass erstmals als Veranstaltungsort fr die Kulturgemeinschaft diente, nein, auch die Befrchtung, dass Kultur im Januar nicht funktioniere, wurde erfolgreich widerlegt. Denn der angekndigte Stummfilm-Abend mit Live-Musik lockte ein bunt gemischtes Publikum an, das den Stummfilmklassiker Der Kameramann von Komikerlegende Buster Keaton aus dem Jahre 1928 mit der live gespielten, bemerkenswert virtuosen Klavierbegleitung durch Norbert Schfer (Musikschule Werra-Meissner) in vollen Zgen genoss und sich prchtig amsierte.

Neue Orte gesucht und gefunden?

Neben dem Kino wird der Saal der Klampfe zuknftig neuer Veranstaltungsort fr so spannende Kulturbeitrge wie Klaviermusik, kombiniert mit Weltliteratur (Piano & Poem, 27. Februar, Klampfe), Partnerwahlk(r)ampf mit Chansons und Anekdoten (Romy Hildebrand, 18. Mrz, Capitol) oder Akkordeon und Rezitationen (Hilde Domin, 24. April, Klampfe). Die Kulturgemeinschaft freut sich besonders, auch dieses Jahr wieder am Kultursommer Nordhessen teilzunehmen und in Kooperation mit der Liebfrauenkirche das Gewandhaus Brass-Quintett (11. August) sowie das Gttinger Symphonie-Orchester (7. November) prsentieren zu knnen. Jazz at the park (9. Mai, Biergarten, Krone) und der Kammermusikabend mit dem Spohr-Ensemble Kassel (November, Uni, Zeichensaal), gehren zu den bewhrten, etablierten Veranstaltungen. Eine berraschung wird der Kino-Sommer. Sowohl Filmtitel als auch genauer Veranstaltungsort und -termin (August) stehen noch nicht fest. Nur soviel verriet Capitol-Inhaber Ralph Schumacher dem Marktspiegel: Ich werde alles daran setzen, dass es eine Filmpremiere wird. Wo die Kabarettistin Uta Kbernick (29. Oktober) ihr Solo-Programm prsentieren wird, ist ebenfalls noch ungeklrt. Fest steht allerdings, dass es dieses Jahr vom 9. bis 12. September eine Neuauflage des 2008 so begeistert aufgenommenen Kunstfestivals Treppen-Keller-Hinterhfe geben wird.

Dafr sucht die Kulturgemeinschaft noch nach Vorschlgen fr spannende Veranstaltungsorte und bittet die Bevlkerung wieder um tatkrftige Mithilfe bei der Organisation. Potentielle Helfer melden sich bitte bei der Tourist Information Witzenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es nach einer anfänglichen mutmaßlichen Sachbeschädigung an einem Auto durch eine 56-Jährige aus Eschwege im Nachgang noch zu einem …
Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Gestern Nachmittag haben sich in der Günsteröder Straße in Hessisch Lichtenau zwei unbekannte, männliche Täter bei einem Wohnhaus als Heizungsmonteure ausgegeben und …
Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

In Fürstenhagen feierte man in der Mehrzweckhalle die große Galaprunksitzung des CCF
Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Anna Wicht wohnt seit einem Jahr in Reichensachsen. Am Donnerstag feierte die gebürtige Berlinerin mit ihrer Tochter, weiteren Verwandten und Freunden ihren 100. …
Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.