KVG-Bus brannte völlig aus

Blick nach Kassel: Am Freitagmorgen fackelte ein Bus des Kasseler Verkehrsgesellschft ab - keine Verletzten!Kassel/Ehlen. Am Freitagmorgen ist auf der

Blick nach Kassel: Am Freitagmorgen fackelte ein Bus des Kasseler Verkehrsgesellschft ab - keine Verletzten!

Kassel/Ehlen. Am Freitagmorgen ist auf der L 3298 zwischen dem Essigberg und Ehlen ein Bus der KVG ausgebrannt.

Der Bus der Linie 22 war vom Druseltal in Richtung Ehlen unterwegs, als der Fahrer zunchst einen Motorbrand bemerkte, den er der KVG-Leitstelle gegen 6.50 Uhr meldete.

Die Versuche des Fahrers, den Brand mit einem Feuerwehrlscher selbst zu lschen, blieben erfolglos, sodass der Einsatz der Feuerwehr notwendig war.

Verletzt wurde niemand, da der Fahrer seine zwei Fahrgste rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte.

Die Landesstrae musste vollstndig gesperrt werden.

Die KVG beziffert den Sachschaden auf rund 200.000 Euro. Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.