Landesförderung fürs Witzenhäuser Krankenhaus

+

Witzenhausen. Vergangene Woche konnte sich Prof. Dr. Ulrich Vetter, Geschäftsführer der Klinikum Werra-Meißner GmbH, nicht nur über seinen ersten

Witzenhausen. Vergangene Woche konnte sich Prof. Dr. Ulrich Vetter, Geschäftsführer der Klinikum Werra-Meißner GmbH, nicht nur über seinen ersten offiziellen Termin mit der amtierenden Kirschenkönigin Carina I. und ihrer Prinzessin Julia freuen, sondern auch über einen 5,5 Millionen Euro schweren Fördermittelbescheid des Land Hessen.

Der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner überbrachte diesen im Beisein zahlreicher Gäste wie Landrat und Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesundheitsholding Stefan Reuß, Bürgermeisterinnen Angela Fischer aus Witzenhausen und Ilona Rohde-Erfurth aus Neu-Eichenberg, erster Kreisbeigeordneten Dr. Rainer Wallmann, Stadtverordnetenvorsteherin Margarete Koschel-Naahs, Architekt Mathias Kirschner und Mitarbeitern am Standort Witzenhausen. "Durch die neue Struktur wird die Versorgung der Patienten nachhaltig verbessert", sagte Grüttner.

Die Landesmittel werden für die Umstrukturierung der Funktionsbereiche sowie für die Einrichtung einer Geriatrie und Intermediate Care-Station (IMC-Station oder Intensivüberwachungspflegestation) verwendet. Durch die Zusammenführung der Funktionsbereiche sowie die Einrichtung einer zentralen Notaufnahme mit Aufnahmestation sollen die funktionalen Abläufe wesentlich verbessert werden, so Architekt Kirschner. Die Einrichtung der IMC-Station in direktem Zusammenhang mit der vorhandenen Intensivstation sowie die Vergrößerung des Aufwachraumes sollen das Konzept abrunden.Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 5,7 Millionen Euro. Die Bauarbeiten sollen spätestens im November diesen Jahres starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld
Markt Spiegel

AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld

Das Mitarbeiterteam der Eschweger Klosterbrauerei ging beim Lollslauf über 10 Kilometer an den Start - und gewann den Preis für das beste Kostüm.
AKE-Team gewann Kostümwettbewerb beim Lollslauf in Bad Hersfeld
Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis
Werra-Meißner-Kreis

Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis

Das Rennen um die Position des Landrates im Werra-Meißner-Kreises ist eröffnet. Die CDU, die SPD und die Freien Wähler haben einen Kandidaten beziehungsweise eine …
Die Kandidaten für den Landratsposten im Werra-Meißner-Kreis
Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei
Markt Spiegel

Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei

Am 25. August soll das vierte Gassenfest im Malerwinkel zahlreiche Besucher zwischen die Fachwerkhäuser locken. Damit sich der Durchgang von seiner schönsten Seite …
Malerwinkel: Gefährliche Bröckelei statt schöner Fachwerk-Schnörkelei
Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze
Markt Spiegel

Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze

Hessisch Lichtenau bekommt einen größeren Regelkindergarten und einen Waldkindergarten
Hessisch Lichtenau schafft viele neue Kindergarten- und Krippenplätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.