Langfinger waren im Kreis unterwegs - Über 4.000 Euro Schaden

EinbrücheVergangene Nacht kam es in Bad Sooden-Allendorf zu Einbrüchen in ein Spielcasino und in das Kino (Kurtheater).Zwischen 1.45 Uhr und heute M

EinbrücheVergangene Nacht kam es in Bad Sooden-Allendorf zu Einbrüchen in ein Spielcasino und in das Kino (Kurtheater).

Zwischen 1.45 Uhr und heute Morgen drangen unbekannte Täter in das Casino in der Weinreihe der Kurstadt ein, nachdem ein Fenster  aufgehebelt wurde. Ziel waren die Wandtresore, von denen zweiabgehebelt wurden. Den Dritten versuchte man aufzuhebeln, was jedoch misslang. Bei der Tat richteten der/ die Täter einen Sachschaden von zirka 1.000 Euro an und die Beute dürfte sich auf ungefair 2.000 Euro belaufen.

In derselben Nacht wurde auch das Kino am Hindenburgplatz von  Einbrechern aufgesucht. Auch in diesem Fall wurde ein Fenster aufgehebelt, um in die Räume des Kurtheaters einzubrechen. Dabei erbeuteten der/ die Täter Bargeld in Höhe von zirka 250 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf das Doppelte.

Hinweise nimmt die Kripo Eschwege unter Telefon 05651/9250 entgegen.

DiebstähleIn Hessisch Lichtenau-Quentel wurde zwischen Mittwoch, 29. August und Samstag, 1. September, eine Kreuzgelenkwelle der Marke "Walterscheid" von einem Kreiselwender im Wert von 600 Euro gestohlen. Das Gerät war auf einer Wiese hinter einem landwirtschaftlichen Anwesen abgestellt gewesen. Die Gelenkwelle war zudem durch eine Sicherheitskette gesichert, die von unbekannten Tätern gelöst wurde.

Eine 76-jährige Dame aus Eschwege wurde am Donnerstag vor dem Aldi-Markt in der Dünzebacher Straße in Eschwege bestohlen. Gegen 11.30 Uhr stellte sie ihre Leinentasche in der Nähe ihres Einkaufwagens ab. In einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit wurde ihr die Tasche samt Einkauf, Ausweis und Portemonnaie (mit 30 Euro Bargeld) von Unbekannten gestohlen.

Foto: Arno Bachert / pixelio

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Ab sofort können Bedürftige ihre Verhütungsmittel aus dem Verhütungsmittelfonds bezahlen lassen
Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Starke Männer braucht das Erntefest

Bad Sooden-Allendorf. Die Vorbereitungen für das Erntefest in Bad Sooden-Allendorf laufen bereits im Verborgenen. Im Vorfeld der Großveranstaltung,
Starke Männer braucht das Erntefest

Gelungene Geburtstags-Party - Auf die nächsten 50 Jahre Freibad

Bad Sooden-Allendorf. Zwei Tage lang haben zahlreiche helfende Hände der TSG, des Freibad-Teams, der Tauchfreunde Werra-Meißner und er Freiwilligen
Gelungene Geburtstags-Party - Auf die nächsten 50 Jahre Freibad

Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Werra-Meißner. Der Kreis und der Verein für Regionalentwicklung haben sich erfolgreich für den Aufbau eines regionalen Gesundheitsnetzes beworben.
Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.