„Lasst uns tüchtig feiern“

Bischhausen. Erfolg hat man nur, wenn man etwas dafür tut. Beim 50. Jubiläum der Werner Bommhardt Bauunternehmen GmbH & Co.KG in Bischhausen war

Bischhausen. Erfolg hat man nur, wenn man etwas dafür tut. Beim 50. Jubiläum der Werner Bommhardt Bauunternehmen GmbH & Co.KG in Bischhausen waren sich alle Gäste einig, dass das Unternehmen wesentlich mehr als "etwas" für den Erfolg getan hat, wie es unter anderem Waldkappels Bürgermeister Reiner Adam ausdrückte.

So bat die Familie Bomhardt, dass die Gäste keine Geschenke mitbringen sollen, sondern dem Kindergarten Pusteblume eine Spende zukommen lassen sollten.

Das Familienunternehmen wurde 1963 von Werner Bommhardt gegründet und wird inzwischen von seinem Sohn Karsten Bommhardt weitergeführt. Werte, wie Vertrauen, Fleiß und gute Arbeit abliefern, werden nach wie vor großgeschrieben im Unternehmen, wie auch der Familiensinn, was dem Grußwort von Karsten Bommhardt zu entnehmen war. So wurde etwa das Fest verschoben, damit sein Vater daran teilnehmen konnte, da sich dieser nach einer Operation erholen musste. Dieser war sichtlich von den Feierlichkeiten sowie der Ansprache seines Sohnes gerührt.

Aber Vater und Sohn wussten auch, bei wem sie sich noch bedanken mussten: Ihren Ehefrauen und Mitarbeitern. Margret und Werner Bommhardt feierten zudem auch schon ihre Goldene Hochzeit. Karsten und Claudia Bommhardt sind bereits 21 Jahre verheiratet und haben zwei Söhne, Hannes und Paul. Die Ehrengäste, wie Landrat Stefan Reuß, Bürgermeister Reiner Adam und Ortsvorsteher Lothar Hellwig hoffen, dass einer der Söhne die Firma ebenfalls übernehmen wird.

Neben der Firma engagierte sich Werner Bommhardt, wie es VR-Bank-Vorstandsmitglied Stefan Fross ausdrückte, auch als Vorstand beim Vorgänger der heutigen VR-Bank Werra-Meißner im Vorstand. So verriet Fross, dass Bommhardt dort bei seinen Kollegen "Bongo" genannt wurde.

Ortsvorsteher Lothar Hellwig drückte es wie folgt aus: "Wenn man einmal Erfolg hat, war das Zufall. Wenn man zweimal Erfolg hat, dann ist das Glück. Aber wer dreimal Erfolg hat der ist tüchtig, also lasst uns tüchtig feiern."

Dem kamen dann auch alle nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.