Leben kommt ins Schloss

Ermschwerd: Spiele-Nachmittag jeden Donnerstag Tag der Regionen am kommenden SonntagErmschwerd. Unter dem Dach des

Ermschwerd: Spiele-Nachmittag jeden Donnerstag Tag der Regionen am kommenden Sonntag

Ermschwerd. Unter dem Dach des Lokalen Bndnis fr Familie Witzenhausen wird das Ermschwerder Schloss als Haus der Generationen mit Leben gefllt. Zu einem geselligen und heiteren Spiele-Nachmittag fr Kinder und Junggebliebene luden die beiden Sympathietrger, Maskottchen Paul und Klrchen, mit ihren ehrenamtlich agierenden Freunden, den Initiatorinnen Sonja Biermann-Hirth, Elvan Polat und Batrice Windus, Anfang September ins Schloss Ermschwerd Haus der Generationen ein. Erste Besucher waren die Kinder der Kinder-Bibelwoche sowie weitere Spiele-Fans im Alter von 3 bis 10 Jahren. Mit von der Partie waren die Pfarrer Luise Ubbelohde, Ernst-Dieter Blumenstein, der Kreis-Jugend-Diakon Johannes Khn sowie weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die mit groer Begeisterung das neue Angebot annahmen und eifrig (mit)spielten.

Name gefunden

Kerem, 3 Jahre, war fasziniert vom tollen Schloss und gab auch gleich Ansto fr einen Namen: Jetzt sind wir die kleinen Schlossgeister! Francesca, 10 Jahre, freute sich und sagte: Das war ein echt schner Nachmittag. Ich konnte mit vielen Kindern verschiedene Spiele spielen und am besten fand ich, dass ich immer gewonnen habe!

Zusammen mit Katja Eggert-Kondi, Koordinatorin des Lokalen Bndnis fr Familie Witzenhausen, bedankten sich die ehrenamtlichen Initiatorinnen und freuten sich ber diese anerkennende Untersttzung.

Regelmiger Termin

Es war eine Freude zu sehen, wie viel Spa alle Beteiligten hatten!, so Eggert-Kondi. Der Spiele-Nachmittag findet vorerst jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr statt. Willkommen und herzlich eingeladen ist jede/r, der Freude an Spiel, Spa und geselligen Miteinander hat. Damit kommt das Haus der Generationen in immer greren Schritten seiner Bestimmung nher! Weitere Infos bei: Katja Eggert-Kondi, Telefon 05542-508105, sowie Sonja Biermann-Hirth, Telefon 05542-71447.

Tag der Regionen

Das diesjhrige Motto lautet Region schafft Zukunft. Unter dem gleichnamigen Modellvorhaben des Werra-Meissner-Kreises wird eine ganze Reihe von Projekten gefrdert, von denen eine Auswahl beim Tag der Regionen vorgestellt wird. Dabei ist auch das Projekt Schloss Ermschwerd Haus der Generationen.

Von 12 bis 18 Uhr gibt es am kommenden Sonntag, 19. September, wieder rund um das Schloss einen bunten Bauern- und Kunsthandwerkermarkt zu besuchen. Um 10.45 Uhr findet zum Auftakt ein Gottesdienst in der Kirche statt. Es laden herzlich die Landfrauenverein Ermschwerd, der Verein fr Regionalentwicklung Werra-Meiner e.V., der Werra-Meiner-Kreis und der Fachdienst Lndlicher Raum ein. Der Musikverein Ermschwerd und der Kindergarten Wichtelschlsschen haben ihre aktive Beteiligung zugesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt
Markt Spiegel

Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt

Ab 12 Uhr findet am Sonntag das Wurschtfest in Eschwege statt.
Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt
Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs
Werra-Meißner-Kreis

Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs

Eine sogenannte "Britische Teerkolonne" ist im Kreis an mehreren Orten vorstellig gewesen, um Teerarbeiten und andere Dienstleistungen anzubieten. Die Polizei rät zur …
Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs
Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen
Markt Spiegel

Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen

Marktspiegel-Redakteur Florian Renneberg über den zu wenig geltend gemachten Einfluss der Kommunalpolitiker gegenüber Bund und Land.
Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet
Markt Spiegel

Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Dier Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschließt die Erschließung eines neuen Baugebietes mit 30 Bauplätzen.
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.