Lena sorgt fürs Salz in der Suppe

Lena Arnoldt aus Germerode bleibt Vorsitzende der Jungen Union Werra-Meiner. Die 27-jhrige Betriebswirtin, die einstimmig wiedergew

Lena Arnoldt aus Germerode bleibt Vorsitzende der Jungen Union Werra-Meiner. Die 27-jhrige Betriebswirtin, die einstimmig wiedergewhlt wurde, fhrt den politischen Jugendverband bereits seit vier Jahren.

Als Stellvertreter stehen ihr Konstantin Froch und Stefan Schneider zur Seite. Arnoldt sagte, dass die Junge Union das Salz in der Suppe der CDU sei. Viele, die heute in der Mutterpartei wichtige Positionen begleiteten, htte sich in der JU ihre ersten Meriten verdient. Es sei daher wichtig, dass junge Menschen auch frh in Verantwortung gebracht wrden. Eine Mglichkeit dafr seien die Gemeinde- und Stadtparlamente. Junge Listenbewerber seien auch ein gutes Mittel gegen Politikverdrossenheit, da grade Jung- und Erstwhler so vermittelt bekmen, dass ihre Altersschicht auch in den Parlamenten reprsentiert sei.

Weiter wurden in den Vorstand Johannes Kehl als Geschftsfhrer sowie Timo Arens, Konrad Bdicker, Robin Clottey, Marco Haukwitz, Annika Hellwig, Georgy Kopshtyn, Lina Wehrmann und Julia Witthser als Beisitzer gewhlt.

Als Gast konnten die jungen Christdemokraten den Eschweger Brgermeister, Alexander Heppe, begren. Heppe berichtete in seinem Gruwort von seinen ersten Wochen im neuen Amt und zeigte die Themenfelder auf, die die Politik in der Kreisstadt momentan beschftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.