11 Lotsen – 15 Sprachen

+
Grosse Freude bei Ramiz Arifi (li., Auslaenderbeirat), Frank Nickel (2.v.li., Sparkassenvorstand), Landrat Stefan Reuss (hinten 3.v.li.), Hans-Joachim Bertram (hinten 4.v.li., Werkstatt fuer junge Menschen) und Bernd Hirschfelder (hinten 4.v.re.) ueber die elf Integrationslotsen, die Zugewanderten bei vielen alltaeglichen Dingen unter die Arme greifen. Foto: Liese

Insgesamt elf Integrationslotsen greifen Zugewanderten unter anderem bei Behördengängen unter die ArmeEschwege. "Eine Lotse ist wie ein Kapitä

Insgesamt elf Integrationslotsen greifen Zugewanderten unter anderem bei Behördengängen unter die Arme

Eschwege. "Eine Lotse ist wie ein Kapitän auf einem Schiff, der in schwierigem Fahrwasser das Kommando übernimmt", so Bernd Hirschfelder von der Werkstatt für junge Menschen, der gemeinsam mit Hans-Joachim Bertram erneut sechs Intregrationslotsen mit einem Zertifikat auszeichnen durfte. "Insgesamt sechs Teilnehmer haben die Qualifikationsphase durchlaufen, so dass wir mittlerweile elf Lotsen haben, die sich für eine richtig sinnvolle Sache einsetzen", so Bertram, der froh ist, dass es Menschen gibt, die die ausländischen Bürgerinnen und Bürger unterstützen, informieren, begleiten und vermitteln können. "Wir wollen Zugewanderten, insbesondere Eltern und Familien mit Kindern den Zugang zu öffentlichen Einrichtungen und Angeboten erleichtern", beschreibt Bertram den Sinn und Zweck des Projektes, das nicht nur von der Werkstatt für junge Menschen unterstützt wird, sondern unter anderem auch von der Sparkassen-Stiftung und dem Hess. Ministerium für Justiz, Integration und Europa. "Die gemeinnützige Stiftung der Sparkasse unterstützt jährlich vielfältige Projekte in den Bereichen Kunst und Kultur, Jugend- und Altenpflege sowie Denkmalschutz, Wissenschaft und Naturschutz im Werra-Meißner-Kreis. Mit finazieller Unterstützung in Höhe von 3.350 Euro honorieren wir das Engagement der Werkstatt für junge Menschen und freuen us, einen Beitrag leisten zu können, damit sich die Menschen in unserem Landkreis willkommen und wohl fühlen", so Frank Nickel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Werra-Meißner.

11 Lotsen – 15 Fremdsprachen

Die Integrationslotsen können von Menschen mit Migrationshintergrund kostenlos in Anspruch genommen werden. Sie können aber auch von Ämtern und Behörden, Bildungseinrichtungen sowie interkulturellen Einrichtungen angefragt werden. Die elf Lotsen decken insgesamt 15 Fremdsprachen ab und sind nicht nur in der Kreisstadt einsetzbar. "Wir sind offen für alle Kommunen im Werra-Meißner-Kreis", so Bertram abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Der Landkreis Werra-Meißner ist der erste in Hessen, der sich als Familiengerechter Landkreis auditieren lassen will.
Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.