Aus alt macht neu

Hessisch Lichtenau-Walburg. Seit wenigen Tagen haben die Walburger einen schmucken neuen Dorfplatz. Vor acht Jahren fand durch eine Strae

Hessisch Lichtenau-Walburg. Seit wenigen Tagen haben die Walburger einen schmucken neuen Dorfplatz. Vor acht Jahren fand durch eine Straenerneuerung auch die letzte Erneuerung des Dorfplatzes statt. 2008 drohte der Lindenplatz, umgeben von einer maroden Mauer, abzurutschen. Der Ortsbeirat regte eine Erneuerung des Platzes an. Diesem Wunsch nahmen Magistrat und Stadtverordnete auf und stellten die Mittel fr die Sanierung bereit.

Nach der jahrelangen Vereinsamung des Platzes soll er nun wieder zu einem aktiven Mittelpunkt im Geschehen des Dorfes werden. Unser Dorfkern soll nicht lnger vergammeln, sagt Ortsvorsteher Lothar Franke. Es sei ein gutes Zeichen, dass sich auch die alte Dorflinde wieder erholt habe.

Die Mauer um den Dorfplatz wurde komplett abgenommen und die Steine durchnummeriert, damit die Mauer haargenau wieder so errichtet werden konnte. Dabei versuchte man den Platz in seiner historischen Form wiederherzustellen, was aber wegen einer Verkleinerung nicht vllig umgesetzt werden konnte.

Mit der Einweihung am vergangenen Samstag soll der Platz wieder neu belebt werden. Mit Freibier und kostenlosen Bratwrsten hat der Ortsbeirat die Walburger zum Dorfplatz gelockt. Bei diesem Vorhaben wurden sie auch von Walburger Allerlei untersttzt, die Waffeln und Kaffee verkaufen. Franke hofft, dass gengend Interesse unter den Walburgern besteht, damit im nchsten Sommer vielleicht an gleicher Stelle ein etwas greres Lindenfest gefeiert werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Luchs als Haustier
Werra-Meißner-Kreis

Der Luchs als Haustier

Wie viel Mensch vertragen Luchs, Wildkatze und Co? Reichensachsen/Werra-Meißner. "Hessenweit gibt es Konflikte mit Mountainbikern", machte
Der Luchs als Haustier
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Markt Spiegel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen
Markt Spiegel

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen
"30 Jahre Leidenschaft" mit Anita und Alexandra Hofmann in Bad Sooden-Allendorf
Markt Spiegel

"30 Jahre Leidenschaft" mit Anita und Alexandra Hofmann in Bad Sooden-Allendorf

Seit 30 Jahren stehen die Schwestern Anita und Alexandra Hofmann auf der Bühne – das wollen die beiden Sängerinnen entsprechend feiern – ein ganzes Jahr lang mit jeder …
"30 Jahre Leidenschaft" mit Anita und Alexandra Hofmann in Bad Sooden-Allendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.