Mamas und Papas, nutzt die Chance!

+
Lars Winter. Foto: Redaktion

Eschwege. Ein Kommentar zur Veranstaltung "Eine Sportart für jedes Kind"

Eschwege stellt sein geballtes Sportangebot vor. Stadt und Vereine rollen Kindern und Eltern quasi den roten Teppich aus. Die müssen nicht mehr machen als hinzugehen und auszuprobieren. Diese Chance sollten sich besonders Eltern, deren Kinder noch nicht in einem Sportverein sind, nicht entgehen lassen.

Ob in Eschwege oder Syrien geboren: Sport tut jedem Kind gut. Vereine bieten eine sportliche Heimat. Sozialverhalten lernt man nirgendwo so gut wie im Verein. Selbes gilt auch für den Umgang mit Niederlagen. Das Leben ist nicht immer nur Sonnenschein – auch das vermittelt der Sport.

Läuft der Sporttag gut, kommen viele Kinder zum schnuppern, könnte es am Ende nur Gewinner geben: Die Stadt, die ihre Familienfreundlichkeit unter Beweis stellt. Die Vereine, die Nachwuchs für ihre Sportarten gewinnen. Und die Kids, die sich sportlich bewegen, und neue Freunde finden.

Hier geht's zum Artikel "Großer Sporttag für Kids"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.