Mann täuschte offenbar Unfallflucht in Witzenhausen vor

Gegen ihn wird jetzt selbst wegen Verkehrsunfallflucht, Vortäuschung einer Straftat und Betrugsverdacht ermittelt

Witzenhausen. Am Samstagvormittag zeigte ein 65-jähriger Mann aus Sontra eine Verkehrsunfallflucht bei der Polizeistation Witzenhausen an. Er gab an, dass am Vorabend, also am Freitag dem 06.03.2019, ein unbekanntes Fahrzeug gegen seinen geparkten Pkw gestoßen und geflüchtet sei. Der Unfall habe sich gegen 19 Uhr auf einem Parkplatz eines Discounters in Witzenhausen, Am Eschenbornrasen, ereignet. Dabei sei ein Schaden von rund 2.000 Euro am Fahrzeug des Mannes entstanden.

Ermittlungen ergaben jedoch, dass erhebliche Zweifel an dem geschilderten Unfallgeschehen bestehen. Mittlerweile wird gegen den Mann wegen Vortäuschens einer Straftat, versuchten Betrug zum Nachteil einer Versicherung und wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Zur Aufklärung der Geschehnisse bittet die Polizeistation Witzenhausen um Zeugenhinweise.

Wer kann Angaben zu einem möglichen Unfallgeschehen im Stadtgebiet Witzenhausen am Abend des 06.03.2020 mit einem dunklen Opel Insignia Kombi machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Witzenhausen unter 05542/ 93040.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Ohne DIN-Normen: Selbstgenähte Mundschutzmasken nur für eigenen Gebrauch

Der Werra-Meißner-Kreis weist darauf hin, dass selbst genähte Mundschutzmasken, die nicht den DIN-Normen entsprechen, nur für den eigenen Gebrauch zu nutzen sind. In …
Ohne DIN-Normen: Selbstgenähte Mundschutzmasken nur für eigenen Gebrauch

Aktionstag „Weniger Osterfeuer ist mehr Kompost“ in Weidenhausen wird verschoben

Wegen der Corona-Krise findet keine Annahme von Grünschnitt in der Abfallentsorgungsanlage Meißner-Weidenhausen am 4. April statt.
Aktionstag „Weniger Osterfeuer ist mehr Kompost“ in Weidenhausen wird verschoben

Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Erst geraten die Hunde aneinander, dann streiten sich ihre Halter in der Eschweger Altstadt.
Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.