Mann von zwei Männer angegriffen

In der heutigen Nacht wurde ein Mann von zwei Männer angegriffen.

Eschwege - Ein 29-Jähriger aus Waldkappel wurde in der heutigen Nacht zum Sonntag gegen 3.10 Uhr im Bereich der Tränenbrücke von zwei männlichen Personen geschlagen. Die Täter näherten sich von hinten an den Waldkappler und schlugen ihn gegen den Hinterkopf.

Nach der Tat entfernten sich die beiden Täter. Bei den Tätern soll es sich, um zwei männliche Personen mit südländischem Aussehen handeln.

Es wird um sachdienliche Hinweise gebeten.

Die sonstige Johannisfestnacht von Samstag auf Sonntag verlief aus polizeilicher Hinsicht sehr ruhig. Es kam nur zu kleineren Einsätze mit Bezug zum Johannisfest.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Außenminister Maas spricht in Imshausen zum 75. Jahrestag des Hitler-Attentates

Bei der Gedenkfeier für den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz, ruft Außenminister Heiko Maas zur Verteidigung der Demokratie auf.
Außenminister Maas spricht in Imshausen zum 75. Jahrestag des Hitler-Attentates

Gullideckel versteckt, Leitpfosten angezündet und Auto gerammt

In der Zeit von Freitag, 19., bis Samstag, 20. Juli, kam es zu einigen Straftaten und Schäden in Eschwege, Meinhard-Neuerode und Wanfried.
Gullideckel versteckt, Leitpfosten angezündet und Auto gerammt

Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Gleich zwei Unfälle und ein Stehlschaden beschäftigte die Polizei Witzenhausen Ende der Woche.
Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Über die rechte Fahrerseite sind die Kratzer verteilt.
Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.