11-Jähriger fährt alleine Auto: Der Vater hat es erlaubt

Ein kleiner Junge steuerte in Witzenhausen-Ziegenhagen einen PKW und traf zufällig auf eine Polizeistreife. Für den Vater und Großvater des Jungen war das kein Problem sondern die Polizisten.

Witzenhausen. Einer Polizeistreife fiel am 30. September 2017 um 9.30 Uhr ein PKW in Witzenhausen-Ziegenhagen auf.

Der Wagen fuhr gerade von einer Grundstückseinfahrt eines Bauernhofes auf die Fahrbahn. Am Steuer saß ein kleiner Junge. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, stellte dieser den PKW ab und rannte schuldbewusst auf den nahegelegenen Hof.

Dort wurden die Beamten vom aufgebrachten Vater (40) sowie des ebenso reagierenden Großvater(69) des 11-Jährigen Fahrers in Empfang genommen. Diese zeigten sich völlig uneinsichtig hinsichtlich des polizeilichen Handels und waren sich keiner Schuld bewusst.

Bei der Sachverhalts- und Personalienaufnahme wurde der Großvater ausfallend und beleidigte die Polizisten. Nun beginnt ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Beleidigung.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Adventskalender: Gewinne von Tag 15

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Club Eschwege Werratal.
Lions Adventskalender: Gewinne von Tag 15

Eschweger Geschäftsmann von Stalker mit Messer angegriffen

Stalker greift Eschweger Geschäftsmann mit dem Messer an und verletzt ihn schwer.
Eschweger Geschäftsmann von Stalker mit Messer angegriffen

Fahren unter Alkohol: Vier Führerscheine sichergestellt

Insgesamt vier Führerscheine wurden nach Trunkenheitsfahrten im Werra-Meißner-Kreis sichergestellt.
Fahren unter Alkohol: Vier Führerscheine sichergestellt

Bad Sooden-Allendorf feiert 800-jähriges Bestehen

Unter dem Motto: Tradition leben - Zukunft gestalten geht es das ganze Jahr rund.
Bad Sooden-Allendorf feiert 800-jähriges Bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.