14-jähriges Mädchen wurde in Wanfried vom Bus angefahren

Die 14-Jährige lief nach Aussage des Busfahrers plötzlich vorne gegen den Bus. Sie kam zu Fall und zog sich eine Verletzung am Kopf zu.

Wanfried. Ein 14-jähriges Mädchen aus Wanfried wurde gestern Abend von einem Linienbus angefahren. Der 49-jährige Busfahrer aus Waltershausen hielt zunächst an der dortigen Bushaltestelle in der Eisenacher Straße in Altenburschla und fuhr um 20.05 Uhr los, als - nach seinen Angaben - das Mädchen plötzlich vorne rechts gegen die Scheibe des Busses lief.

Dadurch kam die 14-Jährige zu Fall und vor dem Linienbus zum Liegen. Die 14-Jährige zog sich eine Verletzung am Kopf zu und wurde nach Erstversorgung in das Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Der Fahrer zog sich einen Schock zu und konnte dadurch bedingt die Fahrt nicht fortsetzen.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Finn Lemke und Yves Kunkel von der MT Melsungen trainierten gemeinsam mit der Unified-Nationalmannschaft in Eschwege.
Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Mann brachte Ex-Freundin zum Sprung aus dem Fenster: 24-Jähriger erhält Bewährungsstrafe

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Bedrohung musste sich vergangene Woche ein 24-Jähriger aus Beverungen vor dem Amtsgericht …
Mann brachte Ex-Freundin zum Sprung aus dem Fenster: 24-Jähriger erhält Bewährungsstrafe

Aktion Jugend bekam 2.000 Euro für neuen Bus in Hessisch Lichtenau

Noch fehlen der Aktion Jugend rund 3.000 Euro für einen neuen Bus in Hessisch Lichtenau
Aktion Jugend bekam 2.000 Euro für neuen Bus in Hessisch Lichtenau

Waldkappel bietet Bürgerinformationen via Whatsapp an

Waldkappel setzt bei der Bürgerinformation auf Whatsapp
Waldkappel bietet Bürgerinformationen via Whatsapp an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.