18-Jähriger verursacht mit 1,6 Promille Unfall in Eschwege

Dem Fahranfänger wurde der Führerschein entzogen, ein 61-Jähriger wurde bei dem Unfall zudem leicht verletzt.

Eschwege. Um zwei Uhr befuhr vergangene Nacht ein 18-Jähriger aus der Gemeinde Wehretal die B 452 von Eschwege kommend in Richtung Reichensachsen. In Höhe des Hessenring fuhr er mit erhöhter Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluss stehend auf den vor ihm fahrenden Pkw auf.

Dieser wurde von einem 61-jährigen aus Effelder gefahren, der sich durch den Aufprall zudem leicht verletzte und in das Eschweger Krankenhaus gebracht wurde. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Ebenfalls im Einsatz war die Eschweger Feuerwehr. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der 18-Jährige war mit 1,6 Promille unterwegs gewesen.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tolles Programm bei den Hessenring Open am Sonntag in Eschwege

Am Sonntag gibt es bei den Hessenring Open in Eschwege wieder eine Mischung aus Unterhaltung und Information.
Tolles Programm bei den Hessenring Open am Sonntag in Eschwege

160 Jahre Erntefest: Vier Tage volles Programm für Besucher und Einheimische

Ab Freitag dreht sich in der Kur- und Badestadt wieder alles um die Farben Blau und Rot. Denn zum 160. Mal wird das Erntedank- und Heimatfest gefeiert und auch in diesem …
160 Jahre Erntefest: Vier Tage volles Programm für Besucher und Einheimische

vhs-Programm macht „Appetit“ auf Herbst

Die vhs hat ihr neues Programm vorgestellt und bietet dabei Kurse für verschiedenste Zielgruppen an. Sprachen lernen, künstlerische Angebote, Kurse für das Berufsleben, …
vhs-Programm macht „Appetit“ auf Herbst

Mit fast 2 Promille im Blut wurde ein Fahrer auf der B 7 bei Sontra gestoppt

Auf dem Weg nach Kassel wurde ein alkoholisierter Autofahrer bei Sontra gestoppt.
Mit fast 2 Promille im Blut wurde ein Fahrer auf der B 7 bei Sontra gestoppt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.