22-jähriger Motorradfahrer auf B27 bei Hoheneiche schwer verletzt

+

Bei einem Verkehrsunfall auf der B27 in Höhe des Parkplatzes "Hoheneiche" wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Schuld war eine Pkw-Fahrerin.

Werra-Meißner. Um 11.54 Uhr wurde gestern ein 22-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße 27 in Höhe des Parkplatzes "Hoheneiche" schwer verletzt. D

er Mann aus Grebenstein befuhr in einer Gruppe von drei Motorradfahrern die B 27 in Richtung Sontra. Als eine 75-jährige Pkw-Fahrerin aus Marburg in Höhe des Parkplatzes beabsichtigte, auf die B27 aufzufahren, übersah sie die Motorradfahrer.

Während der erste Kradfahrer noch auszuweichen konnte, schaffte dies der 22-Jährige - trotz Gefahrenbremsung - nicht mehr. Durch den Aufprall auf das Heck des Autos stürzte er, und sein Motorrad wurde in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert.

Der 22-jährige verletzte sich schwer und wurde per Rettungshubschrauber in die städtischen Kliniken nach Kassel geflogen. Im Einsatz war zudem die Feuerwehr aus Hoheneiche.

Zwei weitere Verkehrsunfälle ohne Personenschaden

Um 15.45 Uhr befuhr gestern ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Helsa die Landesstraße 3239 von Kammerbach in Richtung Dudenrode, als er sich in einer Rechtskurve verbremste und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 85-Jährigen aus Kaufungen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 4.500 Euro.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich gestern um 15.51 Uhr auf der B250: Ein 80-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf sollte von Altenburschla kommend nach links auf die B250 in Richtung Wanfried abbiegen. Dabei übersah er den aus Richtung Wanfried kommenden Pkw eines 22-Jährigen aus Wanfried. Als der 80-Jährige den anderen Pkw bemerkte, wich er aus und geriet mit seinem Auto in den gegenüberliegenden Straßengraben. Eine Berührung der beiden Fahrzeuge fand nicht statt, sodass nur am Pkw des 80-Jährigen Sachschaden entstand.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

34-Jähriger belästigte Mädchen am Eschweger Stadtbahnhof

Der Mann setzte sich am Bahnhof neben das Mädchen und streichelte sie über Bauch und Hüfte. Zudem gab er ihr eine Ohrfeige. Die Polizei nahm ihn fest.
34-Jähriger belästigte Mädchen am Eschweger Stadtbahnhof

Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Ein Großeinsatz in der Tunnelröhre in Küchen wurde als Szenario durchgespielt.
Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Rund 200 Menschen folgten am Mittwoch dem Aufruf des Aktionsbündnisses „Bunt statt braun“ zu einer Mahnwache gegen Gewalttaten von rechts und für mehr Demokratie.
Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Bis zum 18. November 1989, 6 Uhr, waren Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen durch eine Grenze getrennt. Dieses 30-jährige Jubiläum will man nun gemeinsam feiern.
Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.