36-Jährige nach Unfall verstorben

Bereits Ende Juni wurde eine 36-jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Wie die Polizei heute mitteilte, ist die Frau aus Witzenhausen am gestrigen Sonntagnachmittag verstorben.

Witzenhausen. Zu dem Unfall, der sich bereits am 27. Juni ereignete, kam es als eine 59 Jahre alte Autofahrerin aus Witzenhausen auf der Schützenstraße in Richtung Busbahnhof unterwegs war und anschließend nach links in die Oberburgstraße einbog. Hierbei übersah sie die entgegenkommende Rollerfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die 36-jährige Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in das Uni-Klinikum nach Göttingen geflogen werden musste.

Rubriklistenbild: © Wiewiorska  

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Tierschützer haben am Samstag vor dem Zirkus, der in Eschwege gastiert, gegen die Haltung von Wildtieren dort protestiert.
Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Sophia Mausolf ist die 53. Witzenhäuser Kirschenkönigin. Sie tritt als Sophia I. die Nachfolge von Kirschenkönigin Lena I. an, die am Samstag bei der Kesperkirmes …
Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.