51-jähriger Witzenhäuser schlägt Ehefrau und greift Polizisten an

Ein Beziehungsstreit sorgte heute Nacht für einen Polizeieinsatz in Witzenhausen. Ein 51-jähriger Mann hatte seine Ehefrau angegriffen und ging auch gegen die Polizeibeamten körperlich vor.

Witzenhausen. Zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurde gestern Abend gegen Mitternacht die Polizei aus Witzenhausen gerufen. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 51-Jähriger in einem Mehrfamilienhaus in Witzenhausen seine Ehefrau nach einem verbalen Streit mehrfach ins Gesicht geschlagen und an den Haaren gezogen. Weiterhin trat er sie gegen die Beine, beleidigte sie und hinderte sie am Verlassen der Wohnung. Nachdem die Beamten an der Wohnung eingetroffen waren, öffnete der 51-Jährige die Wohnungstür, erhob die Fäuste gegen einen der Polizeibeamten und ging auf diesen zu. Aufforderung in die Wohnung zurück zu gehen, kam er nicht nach, stattdessen schlug er nun in Richtung der Beamten, die er aber verfehlte. Als er nun einen der Beamten an den Hals ging, wurde er mit körperlicher Gewalt überwältig und gefesselt, wobei der 51-jährige auch dabei erheblichen Widerstand leistete. Neben den Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand wurde ein Kontakt- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei weitere Bürgerbusse sind bald in der Region unterwegs

Am Donnerstag übergaben der stellvertretende Ministerpräsident Tarek Al-Wazir und Staatsminister Axel Wintermeyer die Bürgerbusse an Meinhard, Wehretal, Meißner und …
Drei weitere Bürgerbusse sind bald in der Region unterwegs

Auf dem Schulweg: 7-Jährige wird von Unbekannter gewürgt

Nach Polizeiinformationen wurde am Donnerstagmorgen ein siebenjähriges Mädchen von einer unbekannten Frau gewürgt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.
Auf dem Schulweg: 7-Jährige wird von Unbekannter gewürgt

Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Diacom Altenhilfe und BKK starten Märchenprojekt in Altenheimen.
Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Unter einem Carport in Reichensachsen fing es am Wochenende an zu brennen. Carport und Haustür eines Wohnhauses wurden dabei völlig zerstört. Grund soll ein technischer …
Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.