57-Jähriger wollte Feuer vor einer Gaststätte in Eschwege legen

Der Mann wurde dabei beobachtet, wie er mehrere Speisekarten vor die Holztür einer Gaststätte in Eschwege legte und anzündete.

Eschwege - Am Dienstag den 15.05.2018 gegen 08:05 Uhr beobachtete eine Passantin einen Mann, der in der Forstgasse ganz offensichtlich einen Brand legen wollte. Der Mann hatte mehrere Speisekarten angezündet und sie vor die hölzerne Eingangstür einer Gaststätte gelegt.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen konnte der Tatverdächtige am Dienstagnachmittag festgenommen werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Eschwege. Er wurde gestern auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht in Eschwege vorgeführt, wo ein Untersuchungshaftbefehl erlassen wurde.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Schüler aus Wanfried spenden selbst gedrehtes Video über Eschwege an das Stadtmuseum der Kreisstadt.
Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Für Lara Lückfeldt heißt es am Montag, 28. Mai, kochen, braten, backen und Höchstleistungen geben. Denn sie ist Kandidatin bei dem Fernsehformat "Die Küchenschlacht".
Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Staffellauf in Helsa soll auf Rüstungsexporte aufmerksam machen

Auch Helsa erreicht das Konzept "Frieden geht" und veranstaltet einen Staffellauf, der auf die Problematik Rüstungsexporte aufmerksam machen soll. Die Staffelübergabe …
Staffellauf in Helsa soll auf Rüstungsexporte aufmerksam machen

Im E-Werk Eschwege: Eva Mattes liest aus Lindgrens Kriegstagebüchern

Im Rahmen des Kultursommers Nordhessen liest am Dienstag, 29. Mai, die Schauspielerin Eva Mattes im Alten E-Werk in Eschwege aus Astrid Lindgrens Tagebüchern der Jahre …
Im E-Werk Eschwege: Eva Mattes liest aus Lindgrens Kriegstagebüchern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.