59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.

Großa lmerode. Um 20.50 Uhr kam es gestern Abend in der Berliner Straße in Großalmerode zu einem Polizeieinsatz, nachdem Anwohner versucht haben einen 59-Jährigen aus Großalmerode daran zu hindern, betrunken mit seinem Pkw loszufahren.

Den alarmierten Polizeikräften trat er aggressiv gegenüber, dabei zog er auch ein Teppichmesser, was er drohend in Richtung der Polizisten hielt. Denen gelang es dann den 59-Jährigen mit einfacher körperlicher Gewalt zu fixieren.

Als die Fixierung am Handgelenk etwas gelockert werden sollte, trat der 59-Jährige plötzlich gegen das Schienbein eines Polizeibeamten, ein weiterer Beamter wurde an der Hand verletzt. Dabei wurde er zunehmend aggressiver und verbal ausfällig. Der 59-Jährige selbst wurde im Gesicht leicht verletzt.

Ein später durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,9 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt; der 59-Jährige über Nacht in das ZPP nach Eschwege gebracht.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.