73-Jährige von Exhibitionist belästigt

+

Witzenhausen: Frau war auf dem Weg zur Kirche, als ein Mann vor ihr sein Geschlechtsteil ,zückte'

Witzenhausen.   Wie am Silvesterabend angezeigt, wurde bereits am 25. Dezember in der Mündener Straße in Witzenhausen ein unbekannter Mann wegen exhibitionistischer Handlung auffällig.

Nach Auskunft einer 73-jährigen Geschädigten war diese gegen 8:30 Uhr auf dem Fußweg zu Kirche in Witzenhausen-Bischhausen unterwegs. Der Unbekannte entblößte sich ihr gegenüber und wandte sich dann bewusst onanierend der Geschädigten zu.

Aufgefallen sei ihr der Mann erstmalig auf dem Fußweg entlang der "Bohlenbrücke" (in etwa gegenüber dem dortigen Möbelgeschäft-ehemals Spedition Brill).Dort ging er ca. 15 Meter vor der Geschädigten her. Kurz hinter der Straßenmeisterei in der Mündener Straße blieb der Mann an der dortigen Bushaltestelle stehen.

Als die Geschädigte an ihm vorbeiging, entblößte er sein Geschlechtsteil und machte die entsprechenden "Onanierbewegungen", während die Geschädigte einfach weiter ging.

Der Mann ging dann anschließend hinter der Geschädigten hinterher, lief an dieser vorbei und wartete dann in Höhe des Spielplatzes in Bischhausen. Als er bemerkte, dass die Geschädigte den Fußweg zur Kirche nutzte, ging er wieder hinterher, überholte sie erneut und wiederholte seine exhibitionistischen Handlungen.

Beschreibung: Der Mann trug eine auffällig schwarze Base Cape mit jeweils einem senkrecht verlaufenden Streifen auf den Seiten. Weiterhin eine dunkle Hose und einen dunklen Blouson sowie schwarze Schuhe mit auffälligen weißen Sohlen. Er ist ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß und von schlanker Figur.

Hinweise: 05542/93030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.