79-Jährige wird weiterhin vermisst

+

Sontra. Eine Frau ist aus einem Alten- und Pflegeheim verschwunden. Es wird fieberhaft nach ihr gesucht.

Sontra. Gestern, gegen 18.05 Uhr, teilte eine Pflegekraft eines Alten- und Pflegeheimes der Polizeistation Sontra mit, dass sich eine Insassin, die als dement und orientierungslos beschrieben wird, kurz zuvor aus dem Heim entfernt habe. Dabei handelte es sich um eine 79-jährige Frau, die mit einer hellgrauen Jacke, einer dunklen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet war. Die Frau hat graue kurze glatte Haare.

In die anschließenden Fahndungsmaßnahmen, die sich bis 03:45 Uhr hinzogen, waren 21 Suchhunde, darunter ein Mantrailer und 85 Suchkräfte aus Hessisch Lichtenau, Witzenhausen, Rotenburg, Schlitz, Großalmerode und vom Roten Kreuz Kreisverband Eschwege eingebunden.

Da sich zunächst ein Suchschwerpunkt im Bereich Bahnhofstraße/Mühlbergstraße herauskristallisierte, wurden die Suchmaßnahmen durch die Feuerwehr Sontra am Samstagmorgen fortgesetzt. Der Bachlauf der Sontra wurde von der Honseltankstelle bis zur Brückenunterführung B 27 durch Feuerwehrangehörige erfolglos durchschritten.In die Fahndungsmaßnahmen wurde auch der Bahnkörper einbezogen, die Bahnstrecke temporär gesperrt. Von 11.45 Uhr bis 14.10 Uhr wurde ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera im Gemarkungsbereich Sontra erfolglos eingesetzt. Anschließend erfolgte noch einmal eine umfangreiche Waldurchsuchung durch die Feuerwehren der Stadt Sontra und den angrenzenden Ortsteile im Bereich des Mühlberges bis zum Segelflugplatz und um die Gemarkung Weißenborn, die sich bis etwa 18 Uhr hinzog und in die 86 Feuerwehrleute einbezogen waren. Bis zum Berichtsende gab es keine neuen Erkenntnisse

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Der ehemalige Geschäftsführer der Gesundheitsholding kommt an seine Wirkungsstätte zurück und folgt im Amt auf Dr. Claudia Fremder.
Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.