87-Jährige von Unbekannter in Seniorenwohnheim beklaut

+

Eine Unbekannte bestohl gestern Nachmittag eine Bewohnerin im Senioreheim im Eschwege.

Eschwege.Um 14:25 Uhr wurden gestern Nachmittag einer 87-jährigen Bewohnerin des AWO-Wohnheimes in der Döhlestraße in Eschwege, 60 Euro Bargeld entwendet. Die 87-Jährige hielt sich zur Tatzeit im Bad auf. Als sie aus dem Bad kam, sah sie eine ihr unbekannte Frau im Flur, die angab, sich verirrt zu haben und hastig die Wohnung verließ. Anschließend entdeckte die Geschädigte, dass das Bargeld aus ihrem Portmonee entwendet wurde.

Die Täterin ist etwa 40 Jahre alt, hat lange schwarze Haare, die bei der Tat zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren und ist 1,60 Meter groß. Sie hatte eine schlanke Figur und sprach akzentfrei deutsch. Bekleidet war sie mit einer hellen Jacke Hinweise an 05651/9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.