9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Ein hoher Schaden entstand bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem Parkplatz zweier Lebensmittelmärkte.

Eschwege. Am Dienstagmorgen kreuzten sich die Fahrwege eines 32-jährigen Autofahrers aus Wehretal und eines 56-jährigen Autofahrers aus Eschwege auf den Parkplätzen vor zwei Lebensmittelmärkten in der Dünzebacher Straße in Eschwege.

Gegen 07.50 Uhr kam der 32-Jährige mit seinem Auto aus Richtung der Anlieferzone zwischen den beiden Märkten, während der 56-Jährige aus Richtung Haupteingang des Aldi-Marktes kommend, dann den Fahrweg des anderen Mannes kreuzte.

Beide hatten offenbar den jeweils anderen zu spät wahrgenommen, so dass beide Fahrer zum Unfallhergang beitrugen. Am Auto des Wehretalers entstand ein Schaden von 3000 Euro, der Schaden am Auto de Eschwergs wird auf 6000 Euro beziffert.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Zu viel landet zu schnell im Müll. Hans Christiant repariert dagegen in Cornberg an
Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Raus in die Natur und dabei viel erleben, das ist das Konzept des neuen Pfades in Sontra.
Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Angriff an Haltestelle in Eschwege: Täter sollen Pfefferspray und Messer benutzt haben

Bei einem Streit an einer Haltestelle in Eschwege wurde ein Jugendlicher verletzt und zwei festgenommen
Angriff an Haltestelle in Eschwege: Täter sollen Pfefferspray und Messer benutzt haben

Neuer Wasserspeicher für Eschweger Neubaugebiet

Im Böhmental wird derzeit eine Versickerungsanlage für das neue Wohngebiet am Höhenweg gebaut.
Neuer Wasserspeicher für Eschweger Neubaugebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.