Abbiegendes Auto übersehen - 15.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der B 80

+
etm Blaulicht Polizei Unfall

Wie die Polizei heute berichtet, kam es gestern Nachmittag auf der B 80 am "Scheelen Esel" zu einem Auffahrunfall mit 15.000 Euro Sachschaden.

Unterrieden. Nach Polizeiinformationen befuhr ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die B 80 in der Gemarkung von Unterrieden in Richtung Witzenhausen. In Höhe der Einmündung zum "Scheelen Esel" beabsichtigte er nach rechts abzubiegen. Eine nachfolgende 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Tschernitz bemerkte dies zu spät und fuhr seitlich in den abbiegenden Pkw.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Der Umweltschutzpreis des Landkreises wurde in der vergangenen Woche an zehn Gruppen verliehen.
Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Eschwege ist im Johannisfest-Zustand 

Seit Tagen wird in Eschwege gefeiert, hier kommen die Bilder zum Fest.
Eschwege ist im Johannisfest-Zustand 

Mit Pferden auf Trab gebracht

Lichtenau e.V. erhält Spende für Therapie mit Pferden
Mit Pferden auf Trab gebracht

Großalmerode kauft herrenlose Straße

Großalmerode kauft die herrenlose Straße "Auf dem Pfaffenberg", um Schaden abzuwenden
Großalmerode kauft herrenlose Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.