Acht Titel als deutsche Meister für das Ehepaar Mazcka

Brigitte Mazcka beim Kreuzheben.
+
Brigitte Mazcka beim Kreuzheben.

Großalmerodes Power-Paar sicherte sich acht Titel bei den deutschen Meisterschaften

Großalmerode. Das die Eheleute Mazcka aus Großalmerode ein starke Team sind, haben die beiden Kraftsportler bei der Deutschen Meisterschaft in Zinnowitz erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Jeweils vier Titel beim Bankdrücken und Kreuzheben sicherten sich beide in verschiedenen Disziplinen. Damit nicht genug: Neben persönlichen Bestleistungen beider Kraftsportler sicherte sich Brigitte (Bild oben) auch noch drei neue deutsche Rekorde.

Ehemann und Trainer Mietek (Bild unten) sagte nach dem erfolgreichen Wettkampf, dass er sehr zufrieden sei und die Erfolge die Motivation für die nächsten Wettkämpfe gesteigert habe. Ziel dabei sei, die gezeigten Leistungen zu bestätigen beziehungsweise nochmals zu verbessern. Nun stehe aber die Regeneration im Fokus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Am 17. September 1945 wurde auf dem Kalkhof das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet. Exakt 70 Jahre später fand dort eine Gedenkveranstaltung statt.
70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Musik verbindet: Geplantes Projekt soll Bürger in Kontakt bringen

Ein Hobby, einen Leidenschaft und noch viel mehr: Die Musik. In Kirchhosbach steht jetzt ein neues Projekt in den Startlöchern, welches sich an alle Generationen richtet …
Musik verbindet: Geplantes Projekt soll Bürger in Kontakt bringen

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Die Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege feiert Titel Schule ohne Rassismus

Die Friedrich-Wilhelm-Schule feiert mit Poetry Slam und Konzert die Auszeichnung als Schule ohne Rassismus.
Die Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege feiert Titel Schule ohne Rassismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.